Ausgezeichnete Tarife Top-Preis-Leistung
Private Krankenversicherung
Tarifvergleich 2018/2019
1 Teilen Sie uns
Ihre Wünsche mit
2 Wir suchen den
passenden Anbieter
3 Sie erhalten kostenfrei
unsere Empfehlung
Für wen ist die Krankenversicherung?
weiter
Geburtsdatum von Ihnen / Ihres Partners / Ihrem Kind
Wie sind Sie derzeit versichert?
Wie ist Ihr derzeitiger Berufsstatus?
Wie möchten Sie im Krankenhaus abgesichert sein?
Ist Ihnen eine Chefarztbehandlung wichtig?
Sind Ihnen Zahnleistungen wichtig?
In welcher Region wohnen Sie?
Bitte haben Sie einen Augenblick Geduld ...

Eine passende private Krankenversicherung wird gesucht.

Jetzt kostenfreies Angebot erhalten - bis zu 65% sparen!

Warum benötigen wir Ihre Kontaktdaten?

Ausgezeichnete Leistungen

  • Alle Anbieter / Tarife im Vergleich
  • Beste Zahnleistungen
  • Bestes Preis-Leistung-Verhältnis
  • 45.000 Kunden vergleichen mit uns
Unser Versprechen gehalten
Wir freuen uns über so viele zufriedene Kunden und tolle Bewertungen
  • Erfahren:
    Über 45.000 Kunden vergleichen regelmäßig mit uns.
  • Persönlich:
    Unsere Experten beraten Sie am Telefon.
Kundenbewertungen
4.4 / 5.0 Werner R.
Sehr gute Möglichkeit, eine passende Krankenvers ...
4.9 / 5.0 Anja Becker
Danke - super Service und das alles kostenlos ...

Jetzt kostenfrei vergleichen

uniVersa Private Krankenversicherung


uniVersa Krankenversicherung Tarifwechsel und Wechsel

uniVersa Krankenversicherung AG | meine-krankenversicherung.de - Mann mit einem Tarif Wechsel Schild
Ein flach strukturiertes Tarifangebot bei der uniVersa macht den Wechsel in die private Krankenversicherung aussichtsreich.

Die Tarifmodelle sind übersichtlich und klar umrissen. Ihr Leistungsspektrum deckt die grundlegenden Anforderungen im Bereich der Gesundheitsvorsorge ab und stellt gleichzeitig ausreichend individuelle Auswahlmöglichkeiten bereit.


Wechsel von einem anderen Versicherungsunternehmen zur uniVersa

Im Vergleich können Sie bestimmen, ob und welcher Tarif bei der uniVersa Ihre Anforderungen am besten entspricht. Ist er günstiger, steht einem Wechsel nichts im Weg. Oder?

Tatsächlich muss der Wechsel in der privaten Krankenversicherung verlässlich und solide vorbereitet werden. Einige Risiken können aus einem vermeintlichen Vorteil einen handfesten Nachteil machen.


Darauf müssen Sie beim Wechsel in die private Krankenversicherung der uniVersa achten

Altersrückstellungen:

  • Der wichtigste Bereich, der bei der Planung eines Wechsels nicht vernachlässigt werden darf, ist die Kalkulation vorhandener und neu aufzubauender Altersrückstellungen.
    Diese werden im Laufe der Versicherungslaufzeit aufgebaut und bilden eine Art Konto, von dem später der gestiegene Behandlungsbedarf im Alter gedeckt wird. Die Altersrückstellungen verhindern einen überproportionalen Anstieg der Beiträge, wenn Sie älter sind.
  • Sie werden jedoch bei einem konkreten Versicherungsunternehmen aufgebaut und können nicht in voller Höhe mit zu einer anderen privaten Krankenversicherung genommen werden. Sondern sie müssen nach einem Wechsel in der Differenz neu aufgebaut werden, denn auf sie darf vor gesetzlichem Hintergrund durch das Versicherungsunternehmen nicht verzichtet werden.
  • In der Regel lohnt sich in diesem Zusammenhang der Wechsel in die uniVersa vor allem dann, wenn die bisher in der privaten Krankenversicherung aufgebauten Altersrückstellungen noch kein besonders hohes Niveau erreicht haben. Und das ist vor allem bei relativ neuen Verträgen der Fall. Wenn dann die Verbesserungen im Tarif der uniVersa ausschlaggebend und in der Perspektive immer noch günstiger sind, kann dieser Punkt abgehakt werden.

Gesundheitsprüfungen:

  • Bei einem Wechsel stehen auch erneute Gesundheitsprüfungen an. Sie ermöglichen der Krankenversicherung die genaue Taxierung des individuellen Risikos und haben unmittelbaren Einfluss auf die Beitragsgestaltung.
  • Die wichtigste Frage: Sind seit dem letzten Abschluss in der privaten Krankenversicherung erhebliche Vorerkrankungen hinzu gekommen und kann das die Einschätzung bei der uniVersa beeinträchtigen? Das sollten Sie mit einem Versicherungsfachmann im Vorfeld klären, damit aus dem Tarifangebot keine Kostenfalle wird.

Anwartschaften und Wartezeiten:

  • Bei einem Wechsel des Versicherungsunternehmens fallen erworbene Anwartschaften weg. In der Bewertung des richtigen Zeitpunkts für einen Wechsel, kann das eine zentrale Rolle spiele. So werden Anrechte auf eventuelle Beitragsrückerstattungen innerhalb eines Jahres erworben. Oft muss der Tarif jedoch fortbestehen bleiben bis mindestens zur Jahresmitte des folgenden Jahres, sonst verfällt der Anspruch. Berücksichtigen Sie das in Ihrer Planung!
  • Zu den Anwartschaften zählen auch Leistungen, die Sie bereits voll erhalten, vorher jedoch eine Wartezeit akzeptieren mussten. Diese Wartezeiten – z.B. für Zahnersatz in voller Deckung oder bei bestimmten Ausfall-Leistungen – stehen erneut an. In bestimmtem Zusammenhang kann das eine echte Beeinträchtigung der Versicherungswirkung sein. Das müssen Sie für den richtigen Zeitpunkt der Wechselentscheidung berücksichtigen.

Vorteil Tarifwechsel bei der uniVersa:

  • Das Wichtigste vorweg: Beim Tarifwechsel bleiben alle Anwartschaften und Vorleistungen, die Sie bereits bezahlt haben erhalten.
  • Altersrückstellungen: Die Altersrückstellungen werden in ihrer bisher erreichten Höhe im neuen Tarif angerechnet und können weiter aufgebaut werden, wenn die Deckung noch nicht vollständig ist. Hintergrund ist der bei der uniVersa fortbestehende Vertrag. Er ermöglicht dem Versicherungsunternehmen die Gutschrift der vollen erworbenen Ansprüche und kann sie weiterhin bei sich führen.

Wartezeiten:

  • Wartezeiten kommen nur dann neu hinzu, wenn neue Leistungen vereinbart werden, die den bisherigen Leistungsrahmen überschreiten. Sie gelten dann jedoch nur für diese neuen Leistungen. Bisher versicherte Inhalte bleiben frei von erneuten Wartezeiten.

Gesundheitsprüfungen:

  • Die Gesundheitsprüfungen fallen nicht neu an für Leistungen, die bisher bereits versichert waren und nun weiter versichert sind, jedoch in einem günstigeren Tarif. Es gilt das Gleiche wie bei den Wartezeiten: Nur für neue Versicherungsinhalte sind auch erneute Prüfungen erlaubt.

Ausnahme:

  • Sie haben eine entsprechenden Options-Tarif bei der uniVersa abgeschlossen. Er ermöglicht das nachuntersuchungsfreie Wechseln in einen leistungsstärkeren Tarif. Das gesetzlichen in §204 Versicherungsvertragsgesetz geregelte Recht auf Tarifwechsel ist davon jedoch nicht berührt.

die beliebtesten Tarife der uniVersa Private Krankenversicherung


Selbstständige und angestellte Arbeitnehmer

uniVersa Krankenversicherung AG | meine-krankenversicherung.de - Selbstständige Ärztin
Selbstständige und Angestellte können frei in den Versicherungsschutz der uniVersa eintreten. Angestellte müssen eine Voraussetzung erfüllen: Sie müssen in 2 aufeinander folgenden Jahren die Jahresarbeitsentgelt-Grenze überschritten haben bzw. im laufenden Jahr erwartungsgemäß diese Grenze wiederholt überschreiten.

Das Versicherungsspektrum der uniVersa sieht einen breiten Versicherungsschutz für umfangreiche Behandlungs- und Gesundheitskosten vor.

Die Tarife für Selbstständige und Angestellte in der privaten Krankenversicherung bei der uniVersa sichern ab:

  • Zusicherung freier Arztwahl
  • grundlegende Behandlungskosten, ambulant, stationär und beim Zahnarzt
  • Kosten für Medikamente und Verbandmaterial
  • Kosten für Heil- und Hilfsmittel, je nach Tarif anteilig
  • anteilige oder vollständige Erstattung von Zuzahlungen zu Sehhilfen
  • Gesundheitsprogramme mit Bonusausschüttung

 

  • für stationäre Behandlungen zusätzlich Optionen auf Unterbringungsverbesserung, freie Arztwahl und freie Krankenhauswahl

 

  • in der Zahnmedizin Erstattung von Behandlungskosten, vollständig und anteilig
  • anteilige Erstattung von Zahnersatzkosten und kieferorthopädische Behandlungen
  • Höchstgrenzen für Erstattungen in den ersten Versicherungsjahren, je nach Tarif bis zu 8 Jahren

Ärzte und Zahnärzte

Angehörige humanmedizinischer Berufe erhalten in der uniVersa besondere Beitragsangebote. Vergünstige Tarife werden Ärzten und Zahnärzten angeboten, die insbesondere verbesserte Beiträge, transparente Leistungsinhalte mit Erstattungen aus offenem Katalog und zahlreiche Zusatzinhalte umfassen.

Die Mitversicherung von Familienmitgliedern ist möglich, ebenso die Erstattung umfangreicher Vorsorgemaßnahmen.

Leistungen aus dem Versicherungsschutz der uniVersa für Ärzte:

  • Kostenerstattung vollständig für Behandlungen und Medikamente
  • vollständige Übernahme von Leistungen aus der alternativen Medizin und Erstattung von Psychotherapie-Sitzungen
  • anteilige Übernahme von Zuzahlungen zu Sehhilfen
  • Erstattung von Kosten für Heil- und Hilfsmittel

 

  • Kostenübernahme bei stationären Behandlungen
  • verbesserte Unterbringung im Einzelzimmer oder Zweibettzimmer
  • Verbesserung der Behandlung, Chefarztbehandlung

 

  • Erstattung von zahnärztlichen Leistungen
  • Zahnersatz anteilig bis 80%
  • vollständige Erstattung von Leistungen in der Kieferorthopädie
  • volle Erstattung für Höchstsätze in der Zahnbehandlung in den ersten 4 Versicherungsjahren, danach ohne Begrenzung

Beamte

Die uniVersa bietet speziell für Beamte verschiedene eigene Beihilfe-Tarife an.

Versichert werden darin:

  • Beamte
  • Richter
  • Polizisten
  • Lehrer

Die Beihilfe-Tarife decken die verbleibenden Restkosten ab, die nach Leistung der Beihilfe durch den Dienstherrn verbleiben. Der Anteil der Zahlungen aus der Beihilfe liegt in der Regel zwischen 50% und 70% bei Beamten in der Dienstzeit und 80% bei Pensionären. Selbst dort müssen also noch 20% der tatsächlich anfallenden Kosten versichert werden.

Geleistet werden:

  • volle Erstattung von ambulanten und stationären Behandlungskosten
  • Erstattung für Medikamente und Verbandmaterial
  • Leistungserstattung bei Krankenhausaufenthalt
  • Zuleistungen und anteilige Leistungen für Zahnersatz

Studierende und Auszubildende

uniVersa Krankenversicherung AG | meine-krankenversicherung.de - Studentin
Schüler und Studierende können sich unter bestimmten Voraussetzungen für die private Krankenversicherung entscheiden. Grundlage ist die Versicherungsfreiheit und der Wegfall der Versicherungspflicht in der gesetzliche studentischen Krankenversicherung.

uniVersa bietet spezielle Ausbildungstarife an. Sie sind mit angepassten Leistungsprofilen versehen und gelten mit besonderer Rücksicht auf vergünstigte Beiträge.

Im Leistungsumfang sind enthalten:

  • alle Erstattungen bei ambulanten Behandlungen und bei freier Arztwahl
  • Ersatz von alternativen Behandlungsmethoden und Übernahme von Psychotherapie-Sitzungen
  • Medikamente und Verbandmaterial in voller Höhe
  • Heil-, Hilfs- und Unterstützungsmittel in voller Höhe ohne Katalogbindung
  • gedeckelte Zuzahlungen zu Sehhilfen
  • stationäre Leistungen bei verbesserter Unterbringung im Zweibettzimmer und bei Chefarztbehandlung
  • Zahnbehandlung vollständig und anteilige Erstattung von Zahnersatz

Einstiegstarife mit besonderer Absicherung für Beamtenanwärter und Referendare

Neben den regulären Ausbildungstarifen der uniVersa können Anwärter auf die Beamtenlaufbahn ihre gesundheitlichen Versorungsinteressen in den angepassten Beamtentarifen abdecken. Hintergrund der


Leistungen für Beamtenanwärter sind angepasste Ausfalleistungen während der Probezeit und Anwartschaft sowie vergünstigte Beiträge.


Pflichtversicherung von Pflegeleistungen in der privaten Krankenversicherung der uniVersa

Für die private Krankenversicherung als Vollversicherung gilt eine gesetzliche Verpflichtung zum Abschluss einer erweiternden Pflege-Grundversicherung. Sie wird auf gesetzlicher Grundlage kalkuliert und leistet in einem vorgeschriebenen Rahmen.

Der Abschluss ist obligatorisch und muss mit ergänzenden Beiträgen vom Kunden selbst getragen werden.


Pflegezusatzversicherung

Der oftmals mangelnde Leistungsumfang dieser Grundversicherung für Pflegeleistungen macht in der Regel eine Zusatzversicherung von Pflegeleistungen nötig. Die Pflegezusatzversicherung der uniVersa leistet erweiterte Erstattung von Pflegeleistungen und lässt sich um Tagegelder zum Pflegeanteil erweitern.


Zusätzliche Leistungen

Zusatzversicherungen in der privaten Krankenversicherung werden zur Erweiterung gesetzlicher Kassenleistungen angeboten.

uniVersa bietet in der Zusatzversicherung an:

  • Zahnarztkosten-Zusatzversicherung: Mehrleistungen bei zahnärztlichen Behandlungen und bei Zahnersatz, je nach gewähltem Tarif
  • Ambulante Zusatzversicherung: Erweiterung der Kassenleistungen, auch Vorsorgemaßnahmen und verbesserte Behandlungsmethoden
  • Stationäre Zusatzversicherung: Ausweitung und Verbesserung der Leistungen bei einem Krankenhausaufenthalt, Verbesserung der Unterbringung und die Behandlungsmethoden, Zuzahlungen können extra versichert werden
  • Tagegelder-Zusatzversicherungen: Leistungen bei Krankheit pro Krankheitstag oder pro Krankenhaustag oder während der
  • Kur- oder Reha-Maßnahme
  • Kombinationstarife unterschiedlicher Zusatzversicherungen

Beitragsrückerstattung

Beitragsrückerstattungen werden erfolgsabhängig von der uniVersa geleistet. Die Vereinbarung ist nicht auf die private Krankenversicherung beschränkt. Voraussetzung ist die Leistungsfreiheit im jeweiligen Tarif von mindestens 1 Versicherungsjahr. Damit erlangt der Kunde die Berechtigung auf die Beitragsrückerstattung. Sie kann bis zu 4 Monatsbeiträge bei der uniVersa umfassen, je nachdem, wie lange die Leistungsfreiheit besteht.

Leistungsfreiheit bedeutet: Der uniVersa werden keine Kosten aus der privaten Krankenversicherung zur Begleichung übermittelt. Bei geringem Bedarf kann so gezielt mit der Beitragsrückerstattung kalkuliert werden. Vorsorgemaßnahmen sind in der Regel von der Anrechnung ausgeschlossen und können trotzdem wahrgenommen werden.


Beitragserhöhung

uniVersa Krankenversicherung AG | meine-krankenversicherung.de - Besprechung
Im aktuellen Versicherungsjahr waren vor allem die Tarife „Exklusiv“ von Beitragserhöhungen betroffen. Sie konnten z.T. im zweistelligen Prozentbereich angesiedelt sein. Beeinflusst waren vor allem Tarife bei Neuabschlüssen.

In Bestandstarifen waren weitreichend stabile Beiträge vorherrschend.


Kündigung der privaten Krankenversicherung bei der uniVersa

Bei der uniVersa ist eine Kündigung der privaten Krankenversicherung nach Ende der Mindestversicherungslaufzeit möglich. Sie beträgt je nach gewähltem Tarif 2 Jahre. Die Kündigungsfrist liegt bei 3 Monaten.

Ein Sonderkündigungsrecht tritt ein, wenn die uniVersa Beiträge erhöht oder Leistungen kürzt. Der Kunde kann dann binnen 2 Monaten nach Zugang der Information seine Krankenversicherung kündigen.

Es muss jedoch in allen Fällen bei einer Kündigung der Krankenvollversicherung eine Folgeversicherung vorgelegt werden. Der Gesetzgeber will so sicherstellen, dass für jeden Versicherungspflichtigen eine durchgehende Krankenversicherung besteht.


Vergleich

Der Vergleich schafft einen gezielten Überblick über die Leistungsfähigkeit der uniVersa-Tarife in der privaten Krankenversicherung und bei den Zusatzversicherungen. Wir unterstützen Sie auch gern direkt und persönlich bei der Bewertung Ihrer Versicherungssituation. Kontaktieren Sie uns! Wir stehen Ihnen kompetent und erfahren zur Seite.


uniVersa Krankenversicherung Kontakt

Anschrift:

uniVersa Krankenversicherung a.G.

Sulzbacher Straße 1-7
90489 Nürnberg

Tel.: 0911/ 53 07 0
Fax: 0911/ 53 07 3700
E-Mail: service@uniVersa.de