Ausgezeichnete Tarife Top-Preis-Leistung
Private Krankenversicherung
Tarifvergleich 2018/2019
1 Teilen Sie uns
Ihre Wünsche mit
2 Wir suchen den
passenden Anbieter
3 Sie erhalten kostenfrei
unsere Empfehlung
Für wen ist die Krankenversicherung?
weiter
Geburtsdatum von Ihnen / Ihres Partners / Ihrem Kind
Wie sind Sie derzeit versichert?
Wie ist Ihr derzeitiger Berufsstatus?
Wie möchten Sie im Krankenhaus abgesichert sein?
Ist Ihnen eine Chefarztbehandlung wichtig?
Sind Ihnen Zahnleistungen wichtig?
In welcher Region wohnen Sie?
Bitte haben Sie einen Augenblick Geduld ...

Eine passende private Krankenversicherung wird gesucht.

Jetzt kostenfreies Angebot erhalten - bis zu 65% sparen!

Warum benötigen wir Ihre Kontaktdaten?

Ausgezeichnete Leistungen

  • Alle Anbieter / Tarife im Vergleich
  • Beste Zahnleistungen
  • Bestes Preis-Leistung-Verhältnis
  • 45.000 Kunden vergleichen mit uns
Unser Versprechen gehalten
Wir freuen uns über so viele zufriedene Kunden und tolle Bewertungen
  • Erfahren:
    Über 45.000 Kunden vergleichen regelmäßig mit uns.
  • Persönlich:
    Unsere Experten beraten Sie am Telefon.
Kundenbewertungen
4.4 / 5.0 Werner R.
Sehr gute Möglichkeit, eine passende Krankenvers ...
4.9 / 5.0 Anja Becker
Danke - super Service und das alles kostenlos ...

Jetzt kostenfrei vergleichen

DEVK Private Krankenversicherung


DEVK Krankenversicherung Tarifwechsel und Wechsel

DEVK Krankenversicherung | meine-krankenversicherung.de - freundliche Ansprechpartnerin
Die DEVK selbst wirbt mit besonders günstigen Tarifen in der privaten Krankenversicherung.

Grund für viele, sich im Vergleich über Leistungen und Beiträge der DEVK zu informieren und über einen Wechsel nachzudenken, wenn die private Krankenversicherung der DEVK günstigere Beitrags-Leistungs-Verhältnisse bietet, als der gegenwärtige eigene Vertrag.

 


Wechsel der privaten Krankenversicherung

Wenn günstige Voraussetzungen gegeben sind kann es sich lohnen, die private Krankenversicherung zu wechseln.

Wichtig zu beachten ist:

  • Wie viel günstiger sind die Beiträge, wenn die bisherigen Leistungen verglichen werden?
  • Wie lange sind die erneuten Wartezeiten und sollen die inkauf genommen werden?
  • Sind seit dem letzten Gesundheits-Check neue Vorerkrankungen hinzugekommen, die ggf. negativ auf die Beiträge der DEVK wirken?
  • Wie hoch sind die bereits angesammelten Altersrückstellungen, die nach einem Wechsel neu aufgebaut werden müssen?
  • Erscheint auch auf lange Sicht das Gesamtpaket günstiger?

Wenn viele dieser Fragen zufriedenstellend beantwortet werden können und wenn vor allem die Beitragshöhe unter Berücksichtigung der Vorerkrankungen und der neu aufzubauenden Altersrückstellungen noch immer niedriger liegt, als im gegenwärtigen Vertrag, kann der Vergleich genau zeigen, welcher Tarif in der privaten Krankenversicherung der DEVK den gewünschten Leistungen am besten entspricht.


Tarifwechsel

Eine Alternative und oft die günstigere Lösung stellt der Tarifwechsel dar. Der Vertrag bleibt nach einem Tarifwechsel beim aktuellen Versicherungsunternehmen. Wenn Sie bei der DEVK bereits abgesichert sind, lohnt sich, die anderen Tarife zu vergleichen. Auch dann, wenn es keinen Tarif mit genau demselben Leistungsumfang wie in Ihrem aktuellen gibt, kann der Tarifwechsel vorgenommen werden. Sie können Leistungen aus- und neu einschließen – und sparen sich für die bisher im alten Tarif versicherten Leistungen auch den erneuten Gesundheits-Check. Der wird nur fällig für neue Leistungen – und auch nur für diese.

Beim Tarifwechsel:

  • behalten Sie die Anrechnungen für Ihre bereits erworbenen Altersrückstellungen in der vollen Höhe
  • müssen Sie keinen erneuten Gesundheits-Check durchführen lassen für Leistungen, mit denen Sie bisher schon versichert sind
  • müssen Sie keine neuen Wartezeiten für bereits versicherte Leistungen erwarten
  • sind Sie an keine Fristen gebunden, wie Kündigungs- oder Wechsel-Frist
  • sind gerade in älteren Verträgen Einsparungen beim Beitrag um bis zu 40% möglich

Vergleichen Sie die Tarife der DEVK direkt hier auf dem Portal oder kontaktieren Sie uns einfach. Wir stehen Ihnen erfahren und kompetent zur Seite bei der Bewertung Ihrer aktuellen privaten Krankenversicherung und der möglichen Alternativen.


Tarifübersicht


Selbstständige und angestellte Arbeitnehmer

Das Tarifsystem der privaten Krankenversicherung der DEVK ist eng gestaffelt und ersetzt alle grundlegend nötigen ärztlichen Behandlungsmaßnahmen, Zusatzbehandlungen, erweiterte Leistungen und besondere Behandlungsmethoden.

Im Rahmen ärztlicher medizinischer Leistungen werden ersetzt:

  • vollständig Kosten für ambulante Behandlungen
  • einschließlich Arzneimittel, Medikamente und Verbandstoffe
  • zusätzlich auch Hilfsmittel und Sehhilfen, Sehhilfen mit Höchstgrenze je Versicherungsjahr
  • Heilmittel
  • Einschluss von psychotherapeutischen Leistungen mit Begrenzung der Sitzungsanzahl je Versicherungsjahr

Stationäre Leistungen trägt die DEVK in folgendem Rahmen:

  • Erstattung aufgewandter Kosten für Behandlung und Unterbringung im Krankenhaus
  • freie Arztwahl, einschließlich Facharztbehandlung, und freie Krankenhauswahl
  • Zuzahlungsbefreiung für Krankenhausaufenthalte
  • bei Verzicht auf besondere Leistungen ersatzweise Krankenhaustagegeld (unabhängig von einer Krankenhaustagegeld-Zusatzversicherung)

Ersatz- und Hilfsmittel trägt die DEVK für:

  • Zahnersatz, Inlay und Kronen anteilig
  • Hilfsmittel-Katalog nicht beschränkt
  • Erstattung von Kosten für Kontaktlinsen, Brillengläser und Fassungen mit Höchstbetrag je Versicherungsjahr
  • Heilmittel vollständig
  • Medikamente und Arzneimittel

Ärzte und Zahnärzte

DEVK Krankenversicherung | meine-krankenversicherung.de - freundlicher Ansprechpartner
Für freiberuflich und selbstständig tätige Mediziner oder Ärzte mit Einkommen über der jährlichen Mindesthöhe für die Versicherung in der privaten Krankenversicherung sind die allgemeinen Tarife für Selbstständige und Angestellte wählbar.

Die DEVK hat für medizinische Berufe keine gesonderten Tarifmodelle entwickelt. Es gelten die allgemeinen Versicherungsbedingungen.


Beamte

Beamte müssen ihren Versicherungsbedarf über Zusatzversicherungen bzw. eine Beihilfe-Ergänzungsversicherung abdecken. Ihre Kosten im Krankheitsfall müssen Beamte teilweise selbst decken, wenn sie die durch den Dienstherren angebotene Beihilfe in Anspruch nehmen. Die Beihilfe liegt je nach persönlicher Situation des Beamten zwischen 50% und 80% der tatsächlich anfallenden Kosten. Die Differenz muss selbst getragen werden. Für diesen eigenen Anteil greift die Beihilfe-Ergänzungsversicherung. In vielen Leistungsbereichen geht sie über die bloße Kostendeckung hinaus und bietet zusätzlich privatärztliche Behandlungen und Leistungen in einem breiten Wahl-Spektrum.

Die DEVK bietet keine vor diesem Hintergrund konzipierten Beihilfe-Ergänzungsversicherungen an. Der bestehende Versicherungsschutz kann über Zusatzversicherungen erweitert werden.

Im Vergleich sehen Sie, welche privat Krankenversicherung mit welchen Leistungen die Beihilfe zur Krankenversorgung für Beamte passend ergänzt werden kann.


Studierende und Auszubildende

Studierende können, wenn sie in die freiwillige Krankenversicherung eintreten, auch eine private Absicherung wählen. Innerhalb von 2 Monaten, nachdem die freiwillige Versicherungspflicht in der Krankenversicherung eingesetzt hat, können Studierende zwischen privater und gesetzlicher Krankenversicherung wählen.

Grundlage ist ein Vergleich, der Vor- und Nachteile gezielt auflistet. Vor allem ist entscheidend, wie Beiträge sich entwickeln und was mit dem Tarif nach Ende des Studiums wird.

Die DEVK stellt keine eigenen Studierenden-Tarife in der privaten Krankenversicherung bereit. Insofern steht hier der Basis-Tarif zur Verfügung mit grundlegenden Absicherungen.

Vorteile können ein:

  • späterer Wegfall erneuter Gesundheitsprüfungen
  • günstige Einstiegstarife durch weniger Vorerkrankungen
  • langfristiger Leistungsaufbau

Für die Absicherung in der privaten Krankenversicherung sollte jedoch die Finanzierung des Studiums und die langfristige Perspektive der Lebens- und Arbeitsentwicklung in Betracht gezogen werden.


Pflichtversicherung von Pflegeleistungen in der privaten Krankenversicherung der DEVK Krankenversicherung

Für die private Krankenversicherung als Krankenvollversicherung gilt die Pflichtversicherung für Pflegeleistungen. Sie ist vorgeschrieben und muss zusätzlich zur privaten Krankenversicherung selbst abgeschlossen werden. Sie soll späteren Pflegebedarf decken und wird ihren Leistungen nach auf gesetzlicher Grundlage festgelegt.

Die Beiträge werden ebenfalls auf allgemeine Grundlage erhoben. Sie müssen zusätzlich zu den Beiträgen der privaten Krankenversicherung geleistet werden.


Ergänzung der Pflege-Pflichtversicherung

DEVK Krankenversicherung | meine-krankenversicherung.de - freundlicher Ärztin
In der DEVK kann die private Krankenversicherung und die Pflege-Pflichtversicherung erweitert werden um privat abgesicherte Pflegeleistungen.

Die DEVK bietet 2 Tarife für die zusätzliche Pflegeabsicherung an. Die staatlich unterstützte „Förderpflege“ und die Versicherung von zusätzlichem Pflege-Tagegeld.

Die Absicherung von Pflege-Tagegeld kann über einzelne Tarife mit speziellen Einzelleistungen auf den jeweils individuellen Bedarf angepasst werden. Dafür kann aus verschiedenen Tarifen ein Tagegeld, zusätzliche Unterstützungsleistungen und abhängig von der Pflegestufe ergänzende Pflegeunterstützung gewählt werden.

Die Pflegezusatzversicherung ergänzt die obligatorische Pflege-Pflichtversicherung. Sie kann auch bei einem anderen Versicherungsunternehmen abgeschlossen werden als bei dem, das die private Krankenversicherung stellt.


Zusätzliche Leistungen

  • Krankentagegeld
    Abgesichert wird in der Krankentagegeld-Versicherung die zusätzliche Zahlung von Tagegeld im Krankheitsfall. Nach Ablauf einer festgelegten Krankheitszeit zahlt die DEVK eine direkte finanzielle Unterstützung, die im eigenen Ermessen des privat Krankenversicherten eingesetzt werden kann. Verwendungsvorschriften werden dafür nicht erteilt.

 

  • Zahnmedizinische Behandlung
    Kosten im Rahmen von Behandlungen beim Zahnarzt können separat versichert werden. Die Erweiterung ist für gesetzlich Krankenversicherte besonders interessant, da von der gesonderten Krankenversicherung häufig nicht alle Kosten für zahnmedizinische Behandlungen oder Zahnersatz übernommen werden. In der Zusatzversicherung „Zahnschutz“ der DEVK wird der Anteil für Zahnersatz entsprechend höher veranschlagt, als in der gesetzlichen Krankenversicherung.

 

  • Sehhilfen-Versicherung
    Kosten für Kontaktlinsen und Brillen können über den versicherten Basis-Rahmen hinaus zusätzlich abgesichert werden. Die Zusatzversicherung für Sehhilfen verringert die Kosten für den privat oder gesetzlich Versicherten. Zu beachten sind jährliche Höchstbeträge, bis zu deren Grenze die DEVK die Kosten übernimmt.

 

  • Kieferorthopädische Behandlungen und Laser-OP-Versicherung
    Die DEVK versichert in der Zusatzversicherung gezielt spezielle Behandlungsmethoden. Kosten für kieferorthopädische Behandlungen und für Laser-Eingriffe werden gesondert abgesichert, unabhängig vom sonstigen Krankenversicherungsschutz. Die Zusatzversicherung der DEVK trägt nicht die vollen Kosten, sondern sichert anteilig die Kosten ab, die von der gesetzlichen Krankenkasse in der Regel nicht übernommen werden.

 

  • Alternative Behandlungsmethoden
    Der bestehende Leistungsrahmen der Krankenversicherung kann mit der Zusatzversicherung für alternative Behandlungen erweitert werden. Hier werden Kosten für Heilpraktiker-Behandlung erstattet und Kosten für Naturheilverfahren.

 

  • Vorsorge-Versicherung
    Nicht immer sind alle Vorsorge-Untersuchungen frei oder ohne Eigenanteil in der Krankenversicherung abgedeckt. Dieses Leistungsfeld kann mit der zusätzlichen Vorsorge-Versicherung der DEVK erweitert werden.

Beitragsrückerstattung

Die DEVK gibt Ertragsüberschüsse als Beitragsrückerstattung an ihre Kunden weiter. Grundlage für die Berechnung ist die sogenannte Leistungsfreiheit des Kunden gegenüber dem Versicherungsunternehmen. Reicht der privat Versicherte keine Rechnungen im Versicherungsjahr ein, erhält er eine Beitragsrückerstattung. Wie hoch sie ausfällt, hängt mit der Dauer der Leistungsfreiheit zusammen. Je mehr Versicherungsjahre in Folge der privat Krankenversicherte keine Rechnungen bei der DEVK einreicht, desto höher fällt die Beitragsrückerstattung aus.

Je nach Tarif und Dauer der Leistungsfreiheit liegt sie in der Krankenvollversicherung der DEVK zwischen 1 und 5 Monatsbeiträgen.


Beitragserhöhung

Im zurückliegenden Versicherungsjahr bezogen sich die Beitragserhöhungen in Tarife der DEVK vor allem auf die Zusatzversicherungen. Die meisten Tarife in der privaten Krankenversicherung als Krankenvollversicherung blieben konstant oder wurden nur moderat erhöht.


Kündigung der privaten Krankenversicherung bei der DEVK Krankenversicherung

DEVK Krankenversicherung | meine-krankenversicherung.de - Kündigung unterschreiben
Die private Krankenversicherung der DEVK wird mit einer Mindestversicherungszeit von 2 Jahren geschlossen.

Die Kündigungsfrist beträgt 2 Monate zu Ende des Versicherungsjahres. Die Kündigung ist erstmals möglich, wenn die Mindestversicherungszeit ausläuft. Der Vertrag verlängert jahresweise und ist damit jährlich mit einer Frist von 2 Monaten zum Ende des Versicherungsjahres kündbar.


Vergleich

Für eine verlässliche Absicherung und eine stabile Beitragsgestaltung, vor allem aber für die Festlegung eines passenden Leistungs-Rahmens bietet sich der Vergleich vieler privater Krankenversicherungen an.

Vergleichen Sie die Versicherungsleistungen und die jeweiligen Beiträge direkt hier auf dem Portal. Auch die Entscheidungsfindung, ob ein Wechsel des Versicherungsunternehmens oder ein Tarifwechsel die besseren Optionen bietet, kann durch den Vergleich vorbereitet und unterstützt werden.

Vergleichen Sie oder kontaktieren Sie uns gern! Wir stehen Ihnen bei der Auswahl passender Tarife für Ihre private Krankenversicherung zur Seite. Unabhängig davon, ob Sie sich neu versichern oder Ihre Beiträge optimieren wollen.


DEVK Krankenversicherung Kontakt

Anschrift:

DEVK Krankenversicherungs-AG

Riehler Straße 190
50735 Köln

Tel.: 0800/ 4-757-757
Fax: 0221/ 757-2200
E-Mail: info@devk.de