Ausgezeichnete Tarife Top-Preis-Leistung
Private Krankenversicherung
Tarifvergleich 2019/2020
1 Teilen Sie uns
Ihre Wünsche mit
2 Wir suchen den
passenden Anbieter
3 Sie erhalten kostenfrei
unsere Empfehlung
Für wen ist die Krankenversicherung?
weiter
Geburtsdatum von Ihnen / Ihres Partners / Ihrem Kind
Wie sind Sie derzeit versichert?
Wie ist Ihr derzeitiger Berufsstatus?
Wie möchten Sie im Krankenhaus abgesichert sein?
Ist Ihnen eine Chefarztbehandlung wichtig?
Sind Ihnen Zahnleistungen wichtig?
In welcher Region wohnen Sie?
Bitte haben Sie einen Augenblick Geduld ...

Eine passende private Krankenversicherung wird gesucht.

Jetzt kostenfreies Angebot erhalten - bis zu 65% sparen!

Warum benötigen wir Ihre Kontaktdaten?

Ausgezeichnete Leistungen

  • Alle Anbieter / Tarife im Vergleich
  • Beste Zahnleistungen
  • Bestes Preis-Leistung-Verhältnis
  • 45.000 Kunden vergleichen mit uns
Unser Versprechen gehalten
Wir freuen uns über so viele zufriedene Kunden und tolle Bewertungen
  • Erfahren:
    Über 45.000 Kunden vergleichen regelmäßig mit uns.
  • Persönlich:
    Unsere Experten beraten Sie am Telefon.
Kundenbewertungen
4.4 / 5.0 Werner R.
Sehr gute Möglichkeit, eine passende Krankenvers ...
4.9 / 5.0 Anja Becker
Danke - super Service und das alles kostenlos ...

Jetzt kostenfrei vergleichen

Gothaer Krankenversicherung Tarife

Gothaer Krankenversicherung Tarife

Die Gothaer Krankenversicherung bietet mit verschiedenen Tarifoptionen einen passgenauen Versicherungsschutz für unterschiedliche Ansprüche. Die Gothaer Krankenversicherung Tarife im Überblick:

  • MediStart
  • MediVita

Gothaer Tarife | meine-krankenversicherung.de - Ansprechpartnerin Während es sich beim MediStart um einen Einsteigertarif handelt, bietet der MediVita einen umfangreichen Rundumschutz. Für welchen der Gothaer Krankenversicherung Tarife Versicherte sich entscheiden, hängt von den persönlichen Ansprüchen ab.

Ideal ist der Einsteigertarif für Selbständige geeignet, die sich nach ihrer Existenzgründung zunächst etablieren möchten. Mit dem MediStart entscheiden sich Selbständige für einen zuverlässigen Gesundheitsschutz zu günstigen Konditionen.

Der Wechsel in eine andere Tarifoption ist jederzeit möglich. In der Regel punktet der MediStart auch im Vergleich mit der gesetzlichen Krankenversicherung und bietet eine günstigere Absicherungsmöglichkeit.

Tarifübersicht:


Gothaer Krankenversicherung – Leistungen und Bedingungen

Die Tarifoption MediStart überzeugt mit

  • 100prozentiger Kostenübernahme für eine ambulante Arztbehandlung, es gilt das Hausarztprinzip
  • 100prozentiger Kostenübernahme bei einer Facharztbehandlung, sofern die Erstbehandlung durch den Hausarzt, Gynäkologen, Augen- oder Kinderarzt eingehalten wurde, in anderen Fällen übernimmt die Gothaer 75 Prozent der Kosten
  • Kostenübernahme für Sehhilfen bis 50 Euro alle 36 Monate

Versicherte haben die Möglichkeit, ihren Versicherungsschutz durch individuelle Bausteine zu erweitern. Eine Selbstbeteiligung von 480 Euro sorgt für günstige Beiträge.

Der Tarif MediVita bietet gehobene Leistungen und sorgt mit einer günstigen Grundabsicherung und optionalen Bausteinen für einen passgenauen Versicherungsschutz. Die Kostenübernahme für ambulante Behandlungen liegt bei 100 Prozent, ein Primärarztprinzip gibt es in dieser Variante nicht. Im stationären Bereich sorgt die Gothaer für eine Kostenübernahme bei einer Unterbringung im Mehrbettzimmer. Wer seinen Versicherungsschutz erweitern möchte, entscheidet sich für ein Ein- oder Zweibettzimmer. Darüber hinaus stehen mit den Optionen

  • Basisschutz
  • Topschutz
  • Optimalschutz

weitere Zusatzleistungen zur Auswahl. Versicherte entscheiden flexibel, welchen Schutz sie benötigen.

Während Selbständige sich jederzeit für einen der Gothaer Krankenversicherung Tarife entscheiden können, gilt bei Angestellten ein bestimmtes Mindesteinkommen. Wer die Jahresarbeitentgeltgrenze überschreitet, kann sich von der Versicherungspflicht befreien lassen und zu einem privaten Anbieter wechseln. Für Angestellte lohnt sich die Wahl einer geringeren Selbstbeteiligung. Der Arbeitgeber beteiligt sich an den monatlichen Beiträgen, nicht jedoch an der Selbstbeteiligung. Insofern ist hier ein recht geringer Selbstbehalt zu empfehlen.