Ausgezeichnete Tarife Top-Preis-Leistung
Private Krankenversicherung
Tarifvergleich 2019/2020
1 Teilen Sie uns
Ihre Wünsche mit
2 Wir suchen den
passenden Anbieter
3 Sie erhalten kostenfrei
unsere Empfehlung
Für wen ist die Krankenversicherung?
weiter
Geburtsdatum von Ihnen / Ihres Partners / Ihrem Kind
Wie sind Sie derzeit versichert?
Wie ist Ihr derzeitiger Berufsstatus?
Wie möchten Sie im Krankenhaus abgesichert sein?
Ist Ihnen eine Chefarztbehandlung wichtig?
Sind Ihnen Zahnleistungen wichtig?
In welcher Region wohnen Sie?
Bitte haben Sie einen Augenblick Geduld ...

Eine passende private Krankenversicherung wird gesucht.

Jetzt kostenfreies Angebot erhalten - bis zu 65% sparen!

Warum benötigen wir Ihre Kontaktdaten?

Ausgezeichnete Leistungen

  • Alle Anbieter / Tarife im Vergleich
  • Beste Zahnleistungen
  • Bestes Preis-Leistung-Verhältnis
  • 45.000 Kunden vergleichen mit uns
Unser Versprechen gehalten
Wir freuen uns über so viele zufriedene Kunden und tolle Bewertungen
  • Erfahren:
    Über 45.000 Kunden vergleichen regelmäßig mit uns.
  • Persönlich:
    Unsere Experten beraten Sie am Telefon.
Kundenbewertungen
4.4 / 5.0 Werner R.
Sehr gute Möglichkeit, eine passende Krankenvers ...
4.9 / 5.0 Anja Becker
Danke - super Service und das alles kostenlos ...

Jetzt kostenfrei vergleichen

Zahlungsverzug in der PKV


Zahlungsverzug in der PKV

Zahlungsverzug bei den Krankenkassenbeiträgen kann schnell weitreichende Folgen haben. Für den Versicherten in der PKV oder freiwillig Versicherte in der GKV ist deswegen die richtige Strategie von besonderer Bedeutung.


Was ist Zahlungsverzug eigentlich?

Genau wie bei vielen anderen Verträgen mit zwei Parteien besteht das Prinzip in der Privaten Krankenversicherung darin, dass die eine Partei eine Leistung zusichert (Übernehme der Behandlungskosten) und die andere Partei dafür einen monatlichen Betrag (PKV-Beitrag) zahlt.
Gewöhnlich wird dafür ein fester Zahlungstermin vereinbart, bis zu dem der Monatsbeitrag gezahlt werden muss. Überschreitet der Versicherte diesen Termin, dann gerät er in Zahlungsverzug. Wenn Sie als Versicherter versehentlich einige Tage überfällig sind, hat das noch keinen besonderen Einfluss auf Ihre PKV. Dies ändert sich, wenn der Verzug andauert und die Rückstände zur Krankenversicherung anwachsen.


Konsequenzen aus dem Verzug der Beiträge

Die Folgen eines Zahlungsverzugs staffeln sich. Sie hängen davon ab, wie lange der Rückstand andauert und was Sie unternehmen, um ihn zu beenden. Eines wird allerdings nicht passieren: Die PKV wird den Vertrag nicht komplett kündigen und Sie ohne eine Krankenversicherung lassen.
Es passiert aber Folgendes:
Bei einem Rückstand weist die Private Krankenversicherung schriftlich mit einer Frist von zwei Monaten auf den Rückstand hin.
Es erfolgt die Aufforderung, den Beitragsrückstand auszugleichen und die umfassende und verständliche Information, welche Auswirkungen der Zahlungsverzug hat. Auch ein Hinweis, welche Lösungsmöglichkeiten bestehen, ist vorgeschrieben.
Einen Monat nach Erhalt der Mahnung sollte der Rückstand nicht mehr über einem Monatsbeitrag liegen, sonst wird der Versicherungsschutz ruhend gestellt. Notfallmaßnahmen, Schmerzbehandlung und die Versorgung Schwangerer erfolgen trotzdem.


Was tun?

Wenn sich ein Zahlungsverzug abzeichnet, handeln Sie.
Lassen Sie sich beraten, ob Sie in einen günstigeren Tarif wechseln können.
Prüfen Sie Ihre Optionen auf Zuschüsse durch öffentliche Stellen.
Sprechen Sie mit Ihrem Sachbearbeiter über den Wechsel in den Notlagentarif und eine angemessene Ratenzahlung.
Sichern Sie immer den Schutz durch Ihre PKV und reagieren sofort bei einem drohenden oder bereits eingetretenen Zahlungsverzug.