Ausgezeichnete Tarife Top-Preis-Leistung
Private Krankenversicherung
Tarifvergleich 2019/2020
1 Teilen Sie uns
Ihre Wünsche mit
2 Wir suchen den
passenden Anbieter
3 Sie erhalten kostenfrei
unsere Empfehlung
Für wen ist die Krankenversicherung?
weiter
Geburtsdatum von Ihnen / Ihres Partners / Ihrem Kind
Wie sind Sie derzeit versichert?
Wie ist Ihr derzeitiger Berufsstatus?
Wie möchten Sie im Krankenhaus abgesichert sein?
Ist Ihnen eine Chefarztbehandlung wichtig?
Sind Ihnen Zahnleistungen wichtig?
In welcher Region wohnen Sie?
Bitte haben Sie einen Augenblick Geduld ...

Eine passende private Krankenversicherung wird gesucht.

Jetzt kostenfreies Angebot erhalten - bis zu 65% sparen!

Warum benötigen wir Ihre Kontaktdaten?

Ausgezeichnete Leistungen

  • Alle Anbieter / Tarife im Vergleich
  • Beste Zahnleistungen
  • Bestes Preis-Leistung-Verhältnis
  • 45.000 Kunden vergleichen mit uns
Unser Versprechen gehalten
Wir freuen uns über so viele zufriedene Kunden und tolle Bewertungen
  • Erfahren:
    Über 45.000 Kunden vergleichen regelmäßig mit uns.
  • Persönlich:
    Unsere Experten beraten Sie am Telefon.
Kundenbewertungen
4.4 / 5.0 Werner R.
Sehr gute Möglichkeit, eine passende Krankenvers ...
4.9 / 5.0 Anja Becker
Danke - super Service und das alles kostenlos ...

Jetzt kostenfrei vergleichen

Verlust von Krankenversicherungsschutz


Der vollständige Verlust von Krankenversicherungsschutz ist inzwischen ein deutlich weniger drängendes Problem als vor der Reform des Krankenversicherungsrechts. In Einzelfällen kann ein Ablehnungsrecht der PKV bestehen, wenn einzelne medizinische Maßnahmen oder fehlerhafte Abrechnungen eingereicht werden. Der Totalverlust – wie er bis 2009 bei Zahlungsrückständen möglich war – ist durch die Einführung des Basistarifs und die Garantie der Notfallversorgung eher unwahrscheinlich.


Kündigung der Privaten Krankenversicherung

Bis zur Reform konnten Versicherte in der PKV einen Verlust von Krankenversicherungsschutz riskieren, wenn sie mit ihren Beiträgen in Rückstand gerieten und die PKV den Vertrag kündigte.

Betroffen waren häufig:

  • Selbstständige
  • Freiberufler
  • Rückkehrer aus dem Ausland
  • Freiwillig Versicherte in der GKV

Der Verlust von Krankenversicherungsschutz trat ein, wenn der Versicherte selbst auf eine PKV verzichtete oder wenn die PKV bei anhaltenden Rückständen den Vertrag kündigte. Zugleich wurde es wegen dieser Art der unfreiwilligen Beendigung schwierig, bei einer anderen Versicherung einen neuen Tarif abzuschließen.


Neuaufnahme in der PKV

Um auch solchen Personen wieder zu einer Krankenversicherung zu verhelfen, die wegen ihrer Rückstände einen Verlust beim Krankenversicherungsschutz erlebt hatten, konnten mit deutlichen Vorteilen bis Ende 2013 wieder in die Krankenversicherung zurückkehren.

Es gelten allerdings besondere Bedingungen, die das Alter und die Vorversicherungszeiten betreffen. Es gilt, je höher das Alter des Versicherten ist, desto schwieriger ist ein Wechsel von einer PKV in die GKV oder die Neuaufnahme in der GKV, nachdem zuvor Zeiten in der PKV zurückgelegt wurden.


Teilweiser Verlust beim Krankenversicherungsschutz

Auch wenn eine Kündigung des Versicherungsvertrags wegen Beitragsrückständen nicht mehr möglich ist, hat der Zahlungsverzug für den Versicherten immer noch Konsequenzen. Es kann also der Fall eintreten, in denen der Krankenversicherungsschutz in bisherigem Umfang ruht. Die PKV ist dann nicht zu den Leistungen verpflichtet, die im Tarif eigentlich vorgesehen sind.

Sollte ein Notfall eintreten, eine Schmerzbehandlung erforderlich sein oder die ärztliche Betreuung während einer Schwangerschaft anstehen, kann der säumige Zahler immer noch auf die Übernahme der Kosten durch seine PKV vertrauen.