Ausgezeichnete Tarife Top-Preis-Leistung
Private Krankenversicherung
Tarifvergleich 2019/2020
1 Teilen Sie uns
Ihre Wünsche mit
2 Wir suchen den
passenden Anbieter
3 Sie erhalten kostenfrei
unsere Empfehlung
Für wen ist die Krankenversicherung?
weiter
Geburtsdatum von Ihnen / Ihres Partners / Ihrem Kind
Wie sind Sie derzeit versichert?
Wie ist Ihr derzeitiger Berufsstatus?
Wie möchten Sie im Krankenhaus abgesichert sein?
Ist Ihnen eine Chefarztbehandlung wichtig?
Sind Ihnen Zahnleistungen wichtig?
In welcher Region wohnen Sie?
Bitte haben Sie einen Augenblick Geduld ...

Eine passende private Krankenversicherung wird gesucht.

Jetzt kostenfreies Angebot erhalten - bis zu 65% sparen!

Warum benötigen wir Ihre Kontaktdaten?

Ausgezeichnete Leistungen

  • Alle Anbieter / Tarife im Vergleich
  • Beste Zahnleistungen
  • Bestes Preis-Leistung-Verhältnis
  • 45.000 Kunden vergleichen mit uns
Unser Versprechen gehalten
Wir freuen uns über so viele zufriedene Kunden und tolle Bewertungen
  • Erfahren:
    Über 45.000 Kunden vergleichen regelmäßig mit uns.
  • Persönlich:
    Unsere Experten beraten Sie am Telefon.
Kundenbewertungen
4.4 / 5.0 Werner R.
Sehr gute Möglichkeit, eine passende Krankenvers ...
4.9 / 5.0 Anja Becker
Danke - super Service und das alles kostenlos ...

Jetzt kostenfrei vergleichen

Verbraucherzentrale

Organisation der Verbraucherzentrale

Die Verbraucherzentralen sind Einrichtungen, die in Vereinsstruktur organisiert sind und zu verschiedenen Themen inhaltliche und rechtliche Beratung von privaten Kunden und Verbrauchern anbieten.

Die Verbraucherzentralen sind in jedem Bundesland als eigenständiger Verein eingerichtet.

Ihr Aufgabengebiet ist neben der Beratung zum rechtssicheren und gesetzesbasierten Geschäftsgebaren und zu fraglicher Geschäftsausübung, die Unterstützung von Verbrauchern bei individuellen und auch bei die Allgemeinheit betreffenden Rechtsfragen und Auseinandersetzungen mit Dienstleistern und Wirtschaftsunternehmen.

Bedeutung der Verbraucherzentrale für die private Krankenversicherung

Ein wichtiger Beratungssektor der Verbraucherzentrale ist der Bereich von Versicherungsfragen.

Im Zentrum steht nicht zwangsläufig die private Krankenversicherung. Ganz allgemein werden häufig die einschlägigen Personenversicherungen, wie Lebensversicherungen oder Möglichkeiten der privaten Altersvorsorge, von der Verbraucherzentrale begleitet.

Beratung für die private Krankenversicherung (PKV)

Ob und in welcher Qualität die jeweilige Verbraucherzentrale ihre Beratung zur privaten Krankenversicherung anbieten kann, hängt häufig von den konkreten Beratern ab. Nicht für jeden Versicherungsbereich können Experten Auskunft geben. Um abschätzen zu können, ob die Verbraucherzentrale in der jeweiligen Frage eine tiefgreifende Auskunft geben kann, sollte diese Frage im Vorfeld thematisiert werden.

In vielen Fällen wird die Verbraucherzentrale von Kunden der PKV aufgesucht, wenn die Höhe der Versicherungsbeiträge fraglich ist und der Bedarf nach Optimierung besteht. Die Beratung zum Tarifwechsel spielt in diesem Zusammenhang eine zentrale Rolle. Denn die Verbraucherzentrale darf, allerdings gegen Entgelt, eine rechtliche Beratung in ihre Information einfließen lassen.

Klärung von Leistungsbereichen

Neben der Bewertung von Tarifwechseln suchen viele Kunden die Verbraucherzentrale auch auf, um Unklarheiten bei der Leistungsübernahme zu klären. Das kann z.B. dann der Fall sein, wenn unterschiedliche Auffassungen über eine Kostenübernahme zwischen Versicherungsunternehmen und Kunden der PKV bestehen. Die Verbraucherzentrale kann hier beratend, vermittelnd und unterstützend tätig werden.

Alternativen zur Verbraucherzentrale

Neben der Verbraucherzentrale bieten noch weitere Instanzen gezielte Beratung zur privaten Krankenversicherung an. Dazu gehören Rechtsanwälte, vor allem aber Versicherungsberater und Vergleichs- und Wechselportale im Internet mit Beratungskontakten.

Ob und in welchem Umfang die Beratung Kosten verursacht, hängt stark vom Angebot ab. Versicherungsberater und Rechtsanwälte erheben in der Regel feste Honorare für die Beratung, wobei in einigen Fällen die Informationen zum Wechsel vom Kunden selbst vorgelegt werden müssen und in der Beratung nur eine Bewertung stattfindet. Der Umfang sollte im Vorfeld geklärt werden.

Vergleichsportale bestimmen ihre Kosten in der Regel aus der eingesparten Differenz zwischen den bisherigen Beiträgen und den niedrigeren Beiträgen nach dem Wechsel.

Sicherung von vereinbarten Leistungen

Hintergrund jeder Beratung sollte neben der Ersparnis von Beitragskosten vor allem die Sicherung eines wirkungsvollen Leistungsspektrums sein. Denn die bewusste Abwahl von Leistungen kann später nur schwer wieder kompensiert werden, wenn die Beiträge niedrig bleiben sollen.

Die Verbraucherzentrale unterstützt bei der Auswahl der Tarife. Jedoch sollte der Kunde selbst seine Ansprüche im Auge behalten und gezielt vorbringen, wo nötig.