Ausgezeichnete Tarife Top-Preis-Leistung
Private Krankenversicherung
Tarifvergleich 2019/2020
1 Teilen Sie uns
Ihre Wünsche mit
2 Wir suchen den
passenden Anbieter
3 Sie erhalten kostenfrei
unsere Empfehlung
Für wen ist die Krankenversicherung?
weiter
Geburtsdatum von Ihnen / Ihres Partners / Ihrem Kind
Wie sind Sie derzeit versichert?
Wie ist Ihr derzeitiger Berufsstatus?
Wie möchten Sie im Krankenhaus abgesichert sein?
Ist Ihnen eine Chefarztbehandlung wichtig?
Sind Ihnen Zahnleistungen wichtig?
In welcher Region wohnen Sie?
Bitte haben Sie einen Augenblick Geduld ...

Eine passende private Krankenversicherung wird gesucht.

Jetzt kostenfreies Angebot erhalten - bis zu 65% sparen!

Warum benötigen wir Ihre Kontaktdaten?

Ausgezeichnete Leistungen

  • Alle Anbieter / Tarife im Vergleich
  • Beste Zahnleistungen
  • Bestes Preis-Leistung-Verhältnis
  • 45.000 Kunden vergleichen mit uns
Unser Versprechen gehalten
Wir freuen uns über so viele zufriedene Kunden und tolle Bewertungen
  • Erfahren:
    Über 45.000 Kunden vergleichen regelmäßig mit uns.
  • Persönlich:
    Unsere Experten beraten Sie am Telefon.
Kundenbewertungen
4.4 / 5.0 Werner R.
Sehr gute Möglichkeit, eine passende Krankenvers ...
4.9 / 5.0 Anja Becker
Danke - super Service und das alles kostenlos ...

Jetzt kostenfrei vergleichen

Rückzahlung von Versicherungsleistungen in der PKV


Grundsätzlich können Sie als Versicherter in der PKV davon ausgehen, dass Ihre Private Krankenversicherung keine Rückzahlung von Versicherungsleistungen fordern wird. Dies gilt zumindest dann, wenn die Abrechnung wirklich entstandene Behandlungskosten betrifft. Geht also auf Ihrer Seite alles mit rechten Dingen zu, dann leistet die PKV im Rahmen des abgeschlossenen Versicherungsvertrags für die Behandlungskosten.


Die Erstattung von Behandlungskosten als Versicherungsleistung der PKV

Zwischen Ihnen und Ihrer PKV besteht ein Vertrag, der für beide Vertragsparteien Rechte und Pflichten beinhaltet.

Dazu gehören:

  • Die PKV übernimmt die Kosten der Behandlung.
  • Der Versicherte stellt der PKV eine ordnungsgemäße Arztrechnung zur Verfügung, aus der sich die entstandenen Kosten ergeben.
  • Der Versicherte leistet seinen Versicherungsbeitrag.

Wichtig ist, dass die Behandlung auch vom vereinbarten Tarif umfasst ist. Es ist also anzuraten, vor der ärztlichen Behandlung abzuklären, ob Sie diese überhaupt versichert haben. Bei den meisten medizinisch notwendigen Arten von Behandlung ist dies der Fall. Es besteht also kein Grund für die PKV Sie zur Rückzahlung von Versicherungsleistungen aufzufordern.


Rückzahlung von Versicherungsleistungen als Ausnahme

Es gibt allerdings einige wenige Voraussetzungen, unter denen Ihre PKV berechtigt sein könnte, von Ihnen die Rückzahlung von Versicherungsleistungen zu fordern.

  • Die Behandlung hat nicht gar nicht stattgefunden. Es liegt eine vorsätzliche Schädigung vor.
  • Die Behandlung hat nicht im angegebenen Umfang stattgefunden.

In beiden Fällen handelt es sich nicht nur um eine Verletzung von Vertragspflichten, sondern auch um einen Straftatbestand, der zugleich die Mitwirkung des Arztes notwendig machen würden. Solche Fälle sind seltene Ausnahmen.


Rückzahlung von Versicherungsbeiträgen

Von der Rückzahlung von Versicherungsleistungen ist die Erstattung von Versicherungsbeiträgen zu unterscheiden. Bei der Beitragserstattung in der PKV handelt es sich ebenfalls um eine vertragliche Vereinbarung, die häufig als Anreiz für eine seltenere Inanspruchnahme der PKV in den Vertrag aufgenommen wird.

Wer in einem bestimmten Zeitraum keine oder nur ganz bestimmte Arten von Kosten verursacht, kann bei einigen Versicherungen einen oder sogar mehrere Monatsbeiträge als Erstattung erhalten. Gerade für jüngere Versicherte kann sich das lohnen.