Ausgezeichnete Tarife Top-Preis-Leistung
Private Krankenversicherung
Tarifvergleich 2019/2020
1 Teilen Sie uns
Ihre Wünsche mit
2 Wir suchen den
passenden Anbieter
3 Sie erhalten kostenfrei
unsere Empfehlung
Für wen ist die Krankenversicherung?
weiter
Geburtsdatum von Ihnen / Ihres Partners / Ihrem Kind
Wie sind Sie derzeit versichert?
Wie ist Ihr derzeitiger Berufsstatus?
Wie möchten Sie im Krankenhaus abgesichert sein?
Ist Ihnen eine Chefarztbehandlung wichtig?
Sind Ihnen Zahnleistungen wichtig?
In welcher Region wohnen Sie?
Bitte haben Sie einen Augenblick Geduld ...

Eine passende private Krankenversicherung wird gesucht.

Jetzt kostenfreies Angebot erhalten - bis zu 65% sparen!

Warum benötigen wir Ihre Kontaktdaten?

Ausgezeichnete Leistungen

  • Alle Anbieter / Tarife im Vergleich
  • Beste Zahnleistungen
  • Bestes Preis-Leistung-Verhältnis
  • 45.000 Kunden vergleichen mit uns
Unser Versprechen gehalten
Wir freuen uns über so viele zufriedene Kunden und tolle Bewertungen
  • Erfahren:
    Über 45.000 Kunden vergleichen regelmäßig mit uns.
  • Persönlich:
    Unsere Experten beraten Sie am Telefon.
Kundenbewertungen
4.4 / 5.0 Werner R.
Sehr gute Möglichkeit, eine passende Krankenvers ...
4.9 / 5.0 Anja Becker
Danke - super Service und das alles kostenlos ...

Jetzt kostenfrei vergleichen

Laryngitis

 

Bei einer Laryngitis handelt es sich um eine Kehlkopfentzündung. Die akute Form ist vergleichsweise harmlos und lässt sich einfach behandeln. Bleibt sie jedoch unbehandelt, kann eine chronische Laryngitis die Folge sein. Die Ursache ist meist eine Erkältungskrankheit.


Ursachen einer Laryngitis

Bei einer Laryngitis entzündet sich die Schleimhaut, die den Kehlkopf umgibt. Die Entzündung wird klassischerweise durch einen Grippevirus oder eine sehr starke Erkältung ausgelöst.


Symptome einer Laryngitis

Das Tückische an einer Laryngitis ist, dass sie nicht zwangsläufig mit Schmerzen verbunden ist. Die Symptome äußern sich meist durch Husten und am auffälligsten durch eine permanente Heiserkeit. Wenn die Heiserkeit mehrere Tage andauern sollte, empfiehlt sich der Gang zum Arzt.


Therapie einer Laryngitis

Die Kehlkopfentzündung lässt sich normalerweise innerhalb eines kurzen Zeitraums recht gut therapieren. Der Arzt verschreibt dazu ein entzündungshemmendes Medikament, das die Schleimhäute wieder abschwellen lässt. Zur Therapie gehört auch der Verzicht auf Alkohol und Zigaretten. Denn diese behindern den Heilungsprozess und reizen den angegriffenen Kehlkopf zusätzlich. Außerdem sollte der Patient Orte meiden, an denen er viel Staub einatmet.


Chronische Laryngitis

Eine unbehandelte Laryngitis kann sich insbesondere bei intensivem Nikotin- oder Alkoholmissbrauch chronisch entwickeln. Aber auch ein bestimmtes Arbeitsumfeld wie etwa eine staubige Bäckerei können sich belastend auswirken. Bei schwerwiegenden Fällen wird der Arzt zum kompletten Verzicht auf Alkoholkonsum und Rauchen anraten, um die Krankheit in den Griff zu bekommen. Außerdem kann im Extremfall auch ein Berufswechsel vonnöten sein.


Pseudokrupp

Der unter Kindern häufiger anzutreffende Pseudokrupp ist ebenfalls eine Unterart der Kehlkopfentzündung. Der medizinisch korrekte Name lautet Laryngitis subglottica. Dahinter verbirgt sich eine virale Entzündung der Schleimhaut unterhalb der Stimmritze am Kehlkopf. Die zuschwellende Schleimhaut schnürt dem Kind die Luft ab, wodurch der typische bellende Husten entsteht.