Ausgezeichnete Tarife Top-Preis-Leistung
Private Krankenversicherung
Tarifvergleich 2019/2020
1 Teilen Sie uns
Ihre Wünsche mit
2 Wir suchen den
passenden Anbieter
3 Sie erhalten kostenfrei
unsere Empfehlung
Für wen ist die Krankenversicherung?
weiter
Geburtsdatum von Ihnen / Ihres Partners / Ihrem Kind
Wie sind Sie derzeit versichert?
Wie ist Ihr derzeitiger Berufsstatus?
Wie möchten Sie im Krankenhaus abgesichert sein?
Ist Ihnen eine Chefarztbehandlung wichtig?
Sind Ihnen Zahnleistungen wichtig?
In welcher Region wohnen Sie?
Bitte haben Sie einen Augenblick Geduld ...

Eine passende private Krankenversicherung wird gesucht.

Jetzt kostenfreies Angebot erhalten - bis zu 65% sparen!

Warum benötigen wir Ihre Kontaktdaten?

Ausgezeichnete Leistungen

  • Alle Anbieter / Tarife im Vergleich
  • Beste Zahnleistungen
  • Bestes Preis-Leistung-Verhältnis
  • 45.000 Kunden vergleichen mit uns
Unser Versprechen gehalten
Wir freuen uns über so viele zufriedene Kunden und tolle Bewertungen
  • Erfahren:
    Über 45.000 Kunden vergleichen regelmäßig mit uns.
  • Persönlich:
    Unsere Experten beraten Sie am Telefon.
Kundenbewertungen
4.4 / 5.0 Werner R.
Sehr gute Möglichkeit, eine passende Krankenvers ...
4.9 / 5.0 Anja Becker
Danke - super Service und das alles kostenlos ...

Jetzt kostenfrei vergleichen

Anwartschaft – Vorübergehende Unterbrechung der PKV

 

Die Anwartschaft ermöglicht es Privatversicherten, ihren Versicherungsschutz in bestimmten Situationen ruhen zu lassen. Dadurch besteht zu einem späteren Zeitpunkt die Möglichkeit, unkompliziert wieder zur privaten Krankenversicherung zurückzukehren. Zu unterscheiden ist zwischen der großen und der kleinen Form.


Vorübergehende Unterbrechung der privaten Krankenversicherung

Wer privat versichert ist, möchte dies in der Regel auch bleiben. Es gibt jedoch Situationen im Leben, in denen es vorübergehend nicht möglich ist, sich wie gewohnt privat abzusichern. Das kann zum Beispiel der Fall sein bei:

  • Einer beruflichen Veränderung
  • Einem beruflichen Aufenthalt im Ausland im Zuge dessen Sozialversicherungspflicht besteht
  • Anspruch auf Heilfürsorge
  • Sozialversicherungspflicht im Zuge eines Studiums

Insbesondere wenn diese Situationen voraussichtlich nur vorübergehend sind, können sich die bislang Privatversicherten mit einer Anwartschaft die Option auf eine Rückkehr in die private Krankenversicherung offenhalten.


Warum ist Anwartschaft sinnnvoll?

Eine Anwartschaft ist deshalb sinnvoll, weil sie es dem Versicherten ermöglicht, seine private Krankenversicherung nach der Unterbrechung problemlos fortzusetzen. Anders als bei einer Kündigung muss der Versicherte bei der Forstsetzung der privaten Krankenversicherung keine erneute Gesundheitsprüfung durchlaufen. Das heißt, zum späteren Zeitpunkt setzt er die Versicherung mit den gleichen Risikozuschlägen und gegebenenfalls auch gesundheitsbedingten Leistungsausschlüssen wie bisher fort. Auch wenn in der Zwischenzeit gesundheitliche Probleme aufgetreten sind, die bei einer erneuten Gesundheitsprüfung als Risikofaktoren gewertet werden könnte.


Große oder kleine Anwartschaft?

Für die Anwartschaft bieten die meisten privaten Krankenversicherung zwei Formen an: die große und die kleine Anwartschaft. Der Unterschied besteht darin, mit welchen Faktoren die Versicherung zu einem späteren Zeitpunkt fortgesetzt werden kann.

Im Rahmen der kleinen Anwartschaft gilt auch bei der Wiederaufnahme der Versicherung der gleiche Gesundheitszustand, der bei der Erstaufnahme der Krankenversicherung zugrundegelegt wurde. Es findet keine erneute Gesundheitsprüfung statt und somit muss der Versicherte auch nicht mit neuen Risikozuschlägen rechnen. Im Rahmen der großen Anwartschaft setzt der Versicherte die Versicherung mit:

  • dem gleichen Gesundheitszustand
  • dem ursprünglichen Eintrittsalter

fort.

Der entscheidende Unterschied besteht darin, dass der Versicherte während der großen Anwartschaft auch weiterhin Altersrückstellungen zahlen muss. Dadurch kann er die Versicherung auch zu den gleichen Beiträgen fortsetzen, wie wenn er durchgängig privatversichert gewesen wäre. Bei der kleinen Anwartschaft müssen keine Altersrückstellungen gezahlt werden. Sobald die Versicherung wieder aufgenommen wird, muss der Versicherte mit höheren Beiträgen rechnenden Ausfall der Altersrückstellungen zu kompensieren.