Ausgezeichnete Tarife Top-Preis-Leistung
Private Krankenversicherung
Tarifvergleich 2019/2020
1 Teilen Sie uns
Ihre Wünsche mit
2 Wir suchen den
passenden Anbieter
3 Sie erhalten kostenfrei
unsere Empfehlung
Für wen ist die Krankenversicherung?
weiter
Geburtsdatum von Ihnen / Ihres Partners / Ihrem Kind
Wie sind Sie derzeit versichert?
Wie ist Ihr derzeitiger Berufsstatus?
Wie möchten Sie im Krankenhaus abgesichert sein?
Ist Ihnen eine Chefarztbehandlung wichtig?
Sind Ihnen Zahnleistungen wichtig?
In welcher Region wohnen Sie?
Bitte haben Sie einen Augenblick Geduld ...

Eine passende private Krankenversicherung wird gesucht.

Jetzt kostenfreies Angebot erhalten - bis zu 65% sparen!

Warum benötigen wir Ihre Kontaktdaten?

Ausgezeichnete Leistungen

  • Alle Anbieter / Tarife im Vergleich
  • Beste Zahnleistungen
  • Bestes Preis-Leistung-Verhältnis
  • 45.000 Kunden vergleichen mit uns
Unser Versprechen gehalten
Wir freuen uns über so viele zufriedene Kunden und tolle Bewertungen
  • Erfahren:
    Über 45.000 Kunden vergleichen regelmäßig mit uns.
  • Persönlich:
    Unsere Experten beraten Sie am Telefon.
Kundenbewertungen
4.4 / 5.0 Werner R.
Sehr gute Möglichkeit, eine passende Krankenvers ...
4.9 / 5.0 Anja Becker
Danke - super Service und das alles kostenlos ...

Jetzt kostenfrei vergleichen

Krankentagegeld Zusatzversicherung

Zusatzversicherung Krankentagegeld | meine-krankenversicherung.de - Puzzle Teile Vieles im Leben ist planbar. Mindestens genau so vieles ist aber überhaupt nicht beeinflussbar. Eine schwere Krankheit oder ein Unfall kann zum Beispiel jeden völlig unvorhergesehen treffen. In solchen Situationen ist ein guter Versicherungsschutz unersetzlich. Für medizinische Behandlungskosten kommt die private oder gesetzliche Krankenversicherung auf.

Mit den Behandlungskosten ist es bei einer langen Krankheit aber noch nicht getan. Gerade für Berufstätige bedeutet ein Arbeitsausfall in Folge einer Krankheit oder eines Unfalls immer auch, dass sie kein Einkommen erzielen können. Wer gesetzlich krankenversichert ist, bekommt als Arbeitnehmer in der Regel eine Lohnfortzahlung und hat Anspruch auf gesetzliches Krankengeld. Das bemisst sich aber prozentual am regulären Einkommen. Es kommt also zu einem Einkommensverlust. Mit einer Zusatzversicherung für Krankentagegeld lassen sich diese Verluste kompensieren.


Was leistet eine Zusatzversicherung Krankentagegeld

Aufgabe einer privaten Zusatzversicherung für Krankentagegeld ist es, mögliche Einkommensausfälle im Krankheitsfall zu kompensieren. Zu Einkommensausfällen kann es sowohl für gesetzlich wie auch privat versicherte Personen kommen. Diese Ausfälle gleicht eine Zusatzversicherung für Krankentagegeld aus.

Im Versicherungsfall erhalten die Versicherungsnehmer einen vertraglich festgelegten Betrag je Krankheitstag. Die Höhe wie auch der Anfangszeitpunkt der Zahlungen sind vertraglich geregelt und können sehr unterschiedlich ausfallen.


Zusatzversicherung Krankentagegeld auch bei privater Krankenversicherung?

Bei privat krankenversicherten Personen ist das Krankentagegeld häufig (aber nicht immer!) Bestandteil des Krankenversicherungstarifes. Aus gutem Grund. Wer privat krankenversichert ist, hat keinen Anspruch auf gesetzliches Krankengeld und ist im Krankheitsfall auf die Krankentagegeldzahlungen angewiesen. Das gilt in besonderem Maße für privat krankenversicherte Selbstständige. Privat krankenversicherte Angestellte erhalten oft noch von ihrem Arbeitgeber eine Lohnfortzahlung für bis zu sechs Wochen.

Gerade bei einer privaten Krankenversicherung ist eine Krankentagegeldversicherung unerlässlich. Ob das Krankentagegeld als Zusatzversicherung oder als fester Bestandteil der Krankenversicherung abgeschlossen wird, ist dabei zweitrangig. Mitunter bietet es sich für Versicherungsnehmer sogar an, auf das Krankentagegeld der Krankenversicherung zu verzichten und separat abzusichern.


Zusatzversicherung Krankentagegeld – für wen ist sie sinnvoll?

Eine Krankentagegeld-Zusatzversicherung ist für jede Person sinnvoll, die im Krankheitsfall mit Einkommensverlusten zu rechnen hat. Je höher die Verluste sind, desto wichtiger ist die Zusatzversicherung. Gesetzlich versicherte Arbeitnehmer können mit einer privaten Zusatzversicherung für Krankentagegeld zum Beispiel das gesetzliche Krankengeld aufstocken. Das gilt insbesondere für Personen mit einem hohen Einkommen oberhalb der Beitragsbemessungsgrenze. Das gesetzliche Krankengeld ersetzt Einkommen nämlich nur (prozentual) bis zu dieser Grenze.

Privat krankenversicherte Personen hingegen müssen ihr vollständiges Einkommen absichern. Selbstständige sogar bereits ab dem ersten Krankheitstag. Für sie ist eine Krankentagegeld Zusatzversicherung umso wichtiger.


Zusatzversicherung Krankentagegeld – welche Höhe ist angemessen?

Zusatzversicherung Krankentagegeld | meine-krankenversicherung.de - Geldscheine mit einem Stethoskop Die Höhe einer Zusatzversicherung für Krankentagegeld sollte sich vor allem danach richten, wie groß die Einkommenseinbußen im Krankheitsfall sind. Je größer die Differenz zwischen regulären Einkommen und eventuellen Bezügen im Krankheitsfall, desto höher sollte auch das Krankentagegeld ausfallen, wenn der Versicherte keine finanziellen Einschnitte hinnehmen möchte oder kann.

Eine gute Orientierung für die Höhe einer Krankentagegeldversicherung bietet folgende Berechnung:  Differenz zwischen regulärem Einkommen und eventuellen Bezügen im Krankheitsfall geteilt durch 30. Anstelle des regulären Einkommens kann auch die Summe der notwendigen monatlichen Ausgaben angesetzt werden.


Worauf kommt es bei einer Zusatzversicherung für Krankentagegeld an?

Bei einer Zusatzversicherung für Krankentagegeld spielen viele Faktoren eine wichtige Rolle. Einen maßgeblichen Einfluss auf die Beitragshöhe haben zum Beispiel die Höhe und der Zahlungsbeginn des Krankentagegeldes. Darüber hinaus verlangen viele Versicherungsanbieter eine Gesundheitsprüfung bei Abschluss einer Zusatzversicherung für Krankentagegeld. Bei gesundheitlichen Risiken erheben sie in der Regel Risikozuschläge. Es gibt allerdings auch Anbieter, die auf eine Gesundheitsprüfung verzichten.

Zu beachten ist außerdem, dass das Krankentagegeld zusammen mit dem gesetzlichen Krankengeld nicht höher ausfallen darf als das reguläre Einkommen. Die mögliche Höhe des Krankentagegeldes kann dadurch eingeschränkt sein.

Versicherungsnehmer sollten außerdem darauf achten, dass eine Anpassung des Krankentagegeldes bei Einkommensänderungen möglich ist.


Berechnen, vergleichen und beraten lassen!

Es ist nicht immer ganz einfach das Krankentagegeld korrekt zu berechnen und einen passenden Anbieter zu finden. Eine große Hilfestellung bieten hierbei Vergleichsrechner für Versicherungstarife sowie Krankentagegeldrechner. Häufig ist auch eine persönliche Beratung sehr zu empfehlen.