Ausgezeichnete Tarife Top-Preis-Leistung
Private Krankenversicherung
Tarifvergleich 2019/2020
1 Teilen Sie uns
Ihre Wünsche mit
2 Wir suchen den
passenden Anbieter
3 Sie erhalten kostenfrei
unsere Empfehlung
Für wen ist die Krankenversicherung?
weiter
Geburtsdatum von Ihnen / Ihres Partners / Ihrem Kind
Wie sind Sie derzeit versichert?
Wie ist Ihr derzeitiger Berufsstatus?
Wie möchten Sie im Krankenhaus abgesichert sein?
Ist Ihnen eine Chefarztbehandlung wichtig?
Sind Ihnen Zahnleistungen wichtig?
In welcher Region wohnen Sie?
Bitte haben Sie einen Augenblick Geduld ...

Eine passende private Krankenversicherung wird gesucht.

Jetzt kostenfreies Angebot erhalten - bis zu 65% sparen!

Warum benötigen wir Ihre Kontaktdaten?

Ausgezeichnete Leistungen

  • Alle Anbieter / Tarife im Vergleich
  • Beste Zahnleistungen
  • Bestes Preis-Leistung-Verhältnis
  • 45.000 Kunden vergleichen mit uns
Unser Versprechen gehalten
Wir freuen uns über so viele zufriedene Kunden und tolle Bewertungen
  • Erfahren:
    Über 45.000 Kunden vergleichen regelmäßig mit uns.
  • Persönlich:
    Unsere Experten beraten Sie am Telefon.
Kundenbewertungen
4.4 / 5.0 Werner R.
Sehr gute Möglichkeit, eine passende Krankenvers ...
4.9 / 5.0 Anja Becker
Danke - super Service und das alles kostenlos ...

Jetzt kostenfrei vergleichen

Krankentagegeldversicherung Vergleich

Jedem Berufstätigen kann es passieren, dass er für eine längere Zeit krank wird, einen Unfall erleidet oder ins Krankenhaus muss. Gesetzlich krankenversicherte Arbeitnehmer erhalten in diesem Fall in der Regel anfangs eine Lohnfortzahlung durch den Arbeitgeber. Spätestens ab dem 43. Krankheitstag erhalten sie dann das gesetzliche Krankengeld. Auch gesetzlich krankenversicherte Selbstständige sind auf diese Weise im Krankheitsfall zumindest weitestgehend abgesichert. Das Krankengeld alleine ersetzt das reguläre Einkommen allerdings nur zu einem Teil. Wenn die gesetzlich Krankenversicherten zwar nicht vollständig auf ihr Einkommen verzichten müssen, bleibt dennoch in jedem Fall eine Einkommenslücke. Selbstständige müssen außerdem immer auch die Zeit bis zum Beginn der Krankengeldzahlung überbrücken. Diese Einkommenslücken lassen sich ideal mit einer Krankentagegeldversicherung absichern. Vor einem Abschluss sollten Interessenten wie bei jeder privaten Versicherung die Angebote zu einer Krankentagegeldversicherung einem Vergleich unterziehen.

Krankentagegeldversicherung Vergleich – zuerst Bedarf ermitteln

Um die Angebote von Krankentagegeldversicherungen einem Vergleich zu unterziehen, müssen Versicherungsnehmer zuerst ihren Bedarf ermitteln. Sie müssen sich darüber klarwerden, wie hoch das Krankentagegeld im Bedarfsfall ausfallen muss. Hierbei gibt es je nach Personengruppe unterschiedliche Bedürfnisse. Zu unterscheiden sind vier Gruppen:

  • Gesetzlich krankenversicherte Arbeitnehmer
  • Privat versicherte Arbeitnehmer
  • Gesetzlich versicherte Selbstständige
  • Privat krankenversicherte Selbstständige

Gerade für besserverdienende gesetzlich krankenversicherte Arbeitnehmer und auch für gesetzlich versicherte Selbstständige reicht das gesetzliche Krankengeld ab dem 43. Krankheitstag nicht aus, um den Einkommensverlust vollständig auszugleichen. Selbstständige müssen außerdem die ersten sechs Wochen bis zur Zahlung des Krankengeldes überbrücken.

Um den konkreten Bedarf für ein Krankentagegeld zu ermitteln, sollten Versicherungsnehmer zuerst berechnen, welche Kosten sie auch bei einer längeren Krankheit auf jeden Fall monatlich decken müssen. Diesen Kosten stellen sie gegebenenfalls das Krankengeld gegenüber. Die Lücke zwischen Kosten und Krankengeld stellen den Betrag dar, der durch eine zusätzliche Krankentagegeldversicherung abgesichert werden muss. Geteilt durch 30 ergibt sich die Höhe des benötigten Krankentagegeldes.

Krankentagegeldversicherung im Vergleich

Die Höhe des benötigten Krankentagegeldes stellt bei einem Vergleich der Krankentagegeldversicherungen die wichtigste Größe dar. Daneben spielen bei einem Vergleich aber auch noch weitere Punkte eine wichtige Rolle:

  • Anfangszeitpunkt der gewünschten Krankentagegeldzahlungen
  • Ausgeübter Beruf
  • Gesundheitsprüfung

Wie die Höhe des Krankentagegeldes hat auch der Anfangszeitpunkt der Zahlungen einen entscheidenden Einfluss auf die Höhe der Beiträge. Je nach Anbieter und Tarif sind Zahlungen bereits ab dem ersten oder vierten Krankheitstag möglich. Der ausgeübte Beruf stellt für einige Anbieter ein Kriterium dar, um die Höhe des Krankentagegeldes zu limitieren.

Eine wichtige Rolle spielt in jedem Fall immer auch die Gesundheitsprüfung. Verlangt ein Anbieter eine Gesundheitsprüfung, kann er anhand der Ergebnisse der Prüfung Risikozuschläge vom Versicherungsnehmer verlangen oder sogar die Aufnahme komplett ablehnen. Es gibt jedoch auch Anbieter, die auf eine Gesundheitsprüfung verzichten. In diesen Fällen sind die Beiträge mitunter durchschnittlich etwas höher oder die mögliche Höhe des Krankentagegeldes ist begrenzt. Gerade für Menschen mit gesundheitlichen Problemen können solche Tarife jedoch eine sinnvolle Alternative oder sogar die einzige Möglichkeit sein, um eine Krankentagegeldversicherung abzuschließen.

Bei einem Vergleich der Krankentagegeldversicherung ist in jedem Fall wichtig, dass die verglichenen Tarife in diesen entscheidenden Punkten übereinstimmen. Ansonsten handelt es sich unwillkürlich um den berühmten „Vergleich von Äpfeln und Birnen“

Wer sicherstellen möchte, dass bei einem Vergleich der Krankentagegeldversicherung alle wichtigen Kriterien übereinstimmen, sollte auf einen Vergleichsrechner zurückgreifen. Er ermittelt für die gewünschten Bedingungen passende Angebote, die auf alle Kriterien zutreffen.

Mitunter weichen die Angebote der einzelnen Anbieter bei gleichen Leistungen zum Teil massiv voneinander ab. Es lohnt sich daher auf jeden Fall einen Vergleich der Krankentagegeldversicherung anzustellen. Allerdings können teurere Tarife durchaus auch ihre Berechtigung haben. Etwa, wenn der Versicherer einen besonders guten Service bietet.