Ausgezeichnete Tarife Top-Preis-Leistung
Private Krankenversicherung
Tarifvergleich 2019/2020
1 Teilen Sie uns
Ihre Wünsche mit
2 Wir suchen den
passenden Anbieter
3 Sie erhalten kostenfrei
unsere Empfehlung
Für wen ist die Krankenversicherung?
weiter
Geburtsdatum von Ihnen / Ihres Partners / Ihrem Kind
Wie sind Sie derzeit versichert?
Wie ist Ihr derzeitiger Berufsstatus?
Wie möchten Sie im Krankenhaus abgesichert sein?
Ist Ihnen eine Chefarztbehandlung wichtig?
Sind Ihnen Zahnleistungen wichtig?
In welcher Region wohnen Sie?
Bitte haben Sie einen Augenblick Geduld ...

Eine passende private Krankenversicherung wird gesucht.

Jetzt kostenfreies Angebot erhalten - bis zu 65% sparen!

Warum benötigen wir Ihre Kontaktdaten?

Ausgezeichnete Leistungen

  • Alle Anbieter / Tarife im Vergleich
  • Beste Zahnleistungen
  • Bestes Preis-Leistung-Verhältnis
  • 45.000 Kunden vergleichen mit uns
Unser Versprechen gehalten
Wir freuen uns über so viele zufriedene Kunden und tolle Bewertungen
  • Erfahren:
    Über 45.000 Kunden vergleichen regelmäßig mit uns.
  • Persönlich:
    Unsere Experten beraten Sie am Telefon.
Kundenbewertungen
4.4 / 5.0 Werner R.
Sehr gute Möglichkeit, eine passende Krankenvers ...
4.9 / 5.0 Anja Becker
Danke - super Service und das alles kostenlos ...

Jetzt kostenfrei vergleichen

Krankentagegeld ab dem 43. Tag

Versicherung Krankentagegeld ab dem 43. Tag | meine-krankenversicherung.de - Krankenbett Wer einen Unfall erleidet oder an einer schweren Krankheit erkrankt, ist für längere Zeit arbeitsunfähig. Das bedeutet jedoch immer auch, dass es zu Einkommenseinbußen kommt. Lohnfortzahlungen und gesetzliches Krankengeld fangen bei sozialversicherungspflichtigen Arbeitnehmern zwar vieles ab.

Eine finanzielle Lücke bleibt trotzdem. Diese lässt sich mit einer Krankentagegeldversicherung schließen. Der Versicherte erhält damit von der zusätzlichen privaten Versicherung Krankentagegeld ab dem 43. Tag und kann so das gesetzliche Krankengeld aufstocken. Bei Selbstständigen sollte die Versicherung Krankentagegeld vor dem 43. Tag zahlen.


Wann bietet gesetzliche Versicherung Krankentagegeld ab dem 43. Tag?

Für gesetzlich krankenversicherte sozialversicherungspflichtige Arbeitnehmer gilt, dass sie spätestens ab dem 43. Tag Krankentagegeld von ihrer Krankenversicherung erhalten. Zahlt der Arbeitgeber den Lohn nicht fort, auch schon früher. Etwas anders verhält es sich bei freiwillig gesetzlich krankenversicherten Personen. Sie können das gesetzliche Krankengeld frühestens ab dem 43. Tag bekommen. Sie haben die Möglichkeit auf diese gesetzliche Leistung zu verzichten. Das spart Beiträge. Eine private Versicherung für Krankentagegeld ist in diesem Fall unerlässlich. Auf das gesetzliche Krankengeld zu verzichten ist für freiwillig gesetzliche krankenversicherte Personen vor allem dann zu empfehlen, wenn sie die 42 ersten Krankheitstage nicht aus eigenen finanziellen Mitteln überbrücken können oder möchten.


Ist zusätzliche Versicherung für Krankentagegeld ab dem 43. Tag sinnvoll?

Über eine zusätzliche private Versicherung Krankentagegeld ab dem 43. Tag zu beziehen ist auch für gesetzlich krankenversicherte Personen durchaus sinnvoll. Das hat einen einfachen Grund. Das Krankengeld bemisst sich prozentual am regulären Einkommen. Es beträgt:

  • 70 Prozent des Bruttoeinkommens
  • Maximal jedoch 90 Prozent des Nettoeinkommens

Es fällt also in jedem Fall niedriger aus als das reguläre Einkommen des Versicherten. Das gilt in noch höherem Maße für Personen mit einem Einkommen oberhalb der Beitragsbemessungsgrenze. Diese Grenze stellt bei der Berechnung des gesetzlichen Krankengeldes den maximalen Betrag für die Berechnung dar. Einkommen oberhalb der Grenze wird bei der Berechnung des Krankengeldes nicht berücksichtigt. Da vom Krankengeld auch noch Beiträge zur Sozialversicherung zu zahlen sind, ergibt sich ein maximales gesetzliches Krankengeld von 2.603 Euro netto (Stand 2016). Je nachdem wie hoch das reguläre Nettoeinkommen liegt, können sich also erhebliche Einkommenseinbußen im Krankheitsfall ergeben. Diese Lücke lässt sich mit einer zusätzlichen Versicherung für Krankentagegeld ab dem 43. Krankheitstag schließen. Auf diese Weise müssen gesetzlich Krankenversicherte auch im Krankheitsfall keine Einkommenslücken befürchten.


Krankentagegeld schon vor dem 43. Tag möglich?

Versicherung Krankentagegeld ab dem 43. Tag | meine-krankenversicherung.de - Geldscheine mit einem Stethoskop Wer privat krankenversichert ist, hat keinen Anspruch auf das gesetzliche Krankentagegeld ab dem 43. Tag. Privatversicherte Personen müssen krankheitsbedingte Einkommenseinbußen vollständig privat absichern. Bei vielen privaten Krankenversicherungen ist dieser Schutz daher bereits enthalten.

Aber nicht bei allen. Ein Vorteil einer privaten Krankentagegeldversicherung besteht darin, dass sie individuell angepasst werden kann. Wer keinen Anspruch auf gesetzliches Krankentagegeld ab dem 43. Tag hat, kann auch einen früheren Zahlungsbeginn vereinbaren.

 
 
 
 
 
Möglich sind Zahlungen zum Beispiel ab dem:

  • 4. Tag
  • 15. Tag
  • 43. Tag

Auch viele andere Anfangszeitpunkte sind möglich. Wer Anspruch auf gesetzliches Krankentagegeld ab dem 43. Tag hat, kann ein zusätzliches privates Krankentagegeld in der Regel ebenfalls erst ab dem 43. Krankheitstag erhalten. Welcher Zahlungsbeginn für wen möglich ist, hängt nicht zuletzt immer auch vom Versicherungsanbieter und seinen Tarifen ab.


Wer braucht überhaupt zusätzliches Krankentagegeld ab dem 43. Tag?

Zusätzliches Krankentagegeld ab dem 43. Tag ist für viele Personen sinnvoll. Für einige sogar unverzichtbar:

  • Sozialversicherungsflichtig gesetzlich krankenversicherte Arbeitnehmer und freiwillig versicherte Personen mit Anspruch auf Krankengeld können mit einem zusätzlichen privaten Krankentagegeld ab dem 43. Tag Einkommenslücken schließen, die sich aus dem niedrigeren Krankengeld ergeben
  • Personen ohne Anspruch auf gesetzliches Krankengeld können ausschließlich mit einem privaten Krankentagegeld Einkommensausfälle im Krankheitsfall kompensieren. Insbesondere Selbstständige sind dabei häufig auf einen Zahlungsbeginn vor dem 43. Krankheitstag angewiesen.

Berechnen und vergleichen

Die optimale Höhe und den Zahlungsbeginn für Krankentagegeld zu berechnen, ist nicht immer ganz einfach. Krankentagegeldrechner helfen bei dieser schwierigen Aufgabe. Passende Tarife lassen sich schnell mit einem Vergleichsrechner für Versicherungstarife ermitteln und anschließend vergleichen. Zwischen verschiedenen Angeboten können sich selbst bei gleichen Leistungen große Unterschiede ergeben.