Ausgezeichnete Tarife Top-Preis-Leistung
Private Krankenversicherung
Tarifvergleich 2018/2019
1 Teilen Sie uns
Ihre Wünsche mit
2 Wir suchen den
passenden Anbieter
3 Sie erhalten kostenfrei
unsere Empfehlung
Für wen ist die Krankenversicherung?
weiter
Geburtsdatum von Ihnen / Ihres Partners / Ihrem Kind
Wie sind Sie derzeit versichert?
Wie ist Ihr derzeitiger Berufsstatus?
Wie möchten Sie im Krankenhaus abgesichert sein?
Ist Ihnen eine Chefarztbehandlung wichtig?
Sind Ihnen Zahnleistungen wichtig?
In welcher Region wohnen Sie?
Bitte haben Sie einen Augenblick Geduld ...

Eine passende private Krankenversicherung wird gesucht.

Jetzt kostenfreies Angebot erhalten - bis zu 65% sparen!

Warum benötigen wir Ihre Kontaktdaten?

Ausgezeichnete Leistungen

  • Alle Anbieter / Tarife im Vergleich
  • Beste Zahnleistungen
  • Bestes Preis-Leistung-Verhältnis
  • 45.000 Kunden vergleichen mit uns
Unser Versprechen gehalten
Wir freuen uns über so viele zufriedene Kunden und tolle Bewertungen
  • Erfahren:
    Über 45.000 Kunden vergleichen regelmäßig mit uns.
  • Persönlich:
    Unsere Experten beraten Sie am Telefon.
Kundenbewertungen
4.4 / 5.0 Werner R.
Sehr gute Möglichkeit, eine passende Krankenvers ...
4.9 / 5.0 Anja Becker
Danke - super Service und das alles kostenlos ...

Jetzt kostenfrei vergleichen

Volkswohl Bund

Volkswohl Bund Tarifwechsel und Wechsel

Die Volkswohl Bund Versicherungen wurden im Jahr 1919 gegründet. Das in Dortmund ansässige Unternehmen fokussiert auf Lebens- und Sachversicherungen. Das Unternehmen bietet verschiedene Absicherungsformen in den Bereichen

  • Rente
  • Einkommenssicherung (Berufsunfähigkeitsversicherung)
  • Unfall, Pflege, Tod
  • Sparen (Kapitallebensversicherung, Ausbildungsvorsorge)
  • Haus, Wohnen Kfz
  • Haftpflicht
  • Gewerbeversicherungen

Die Volkswohl Bund Versicherungen setzen auf den Vertrieb über Makler und Finanzdienstleister. Als Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit hat das Unternehmen eigenen Angaben zufolge vor allem Kundeninteressen im Blick. Der Volkswohl Bund wurde im Jahr 1919 in Berlin gegründet. Nach der Lebensversicherungssparte etablierte der Versicherer die Sachversicherungen im Jahr 1969.

Trotz des umfangreichen Portfolios befindet sich eine Gesundheitsversicherung nicht unter den Produkten des Volkswohl Bundes. Wer eine Absicherung im Bereich privater Krankenvollversicherungen oder Zusatzversicherung abschließen möchte, findet auf dem Markt ein breites Angebot. Der Online-Vergleich verschiedener Produkte und Tarife ist besonders einfach und komfortabel möglich. Bei vielen Unternehmen haben Interessenten die Möglichkeit, direkt online Unterlagen anzufordern oder sogar einen Vertrag abzuschließen.

Während der Laufzeit des Vertrages lohnt es sich, den Tarif von Zeit zu Zeit zu prüfen. Durch einen Tarifwechsel innerhalb der Gesellschaft und eine Optimierung des Vertrages lassen sich die monatlichen Kosten deutlich reduzieren. Ältere Versicherte sind oftmals durch zu hohe Beiträge belastet. Für sie stellt der Tarifwechsel eine ideale Möglichkeit dar, die Kosten zu senken. Das Leistungsniveau bleibt bei einem Wechsel üblicherweise gleich. Daher ist bei einem Tarifwechsel innerhalb der Gesellschaft in diesen Fällen keine erneute Gesundheitsprüfung erforderlich. Versicherte mit Vorerkrankungen profitieren von dieser Regelung. Wartezeiten oder Kündigungsfristen sind bei Wahl eines neuen Tarifs nicht einzuhalten.

Rufen Sie uns an – wir beraten Sie gern zum Thema Tarifwechsel!

Selbständige und angestellte Arbeitnehmer

Selbständige und angestellte Arbeitnehmer wählen aus dem Produktportfolio der Volkswohl Bund Versicherungen passenden Versicherungsschutz der ihrem Bedarf entspricht. Eine Krankenversicherung schließen sie bei dem Dortmunder Unternehmen jedoch nicht ab, hier stehen auf dem Markt andere Anbieter zur Auswahl. Selbständige und Freiberufler haben das Recht, mit Beginn ihrer Tätigkeit einen privaten Krankenvollversicherer zu wählen. Oftmals punkten die Einsteigertarife deutlich gegenüber der gesetzlichen Krankenversicherung, hier lohnt sich ein Vergleich. Angestellte entscheiden sich auf Wunsch für die private Krankenversicherung wenn sie mit ihrem Einkommen über der Jahresarbeitentgeltgrenze liegen. In diesen Fällen lassen sie sich von der Versicherungspflicht befreien und wechseln zu einem privaten Versicherer. Besonders für Gutverdiener ist diese Entscheidung sinnvoll, denn in der PKV errechnen sich die Beiträge nicht auf Basis des Einkommens sondern auf Grundlage der Leistungen, des Eintrittsalters und des Gesundheitszustands des Versicherten.

Ärzte und Zahnärzte

Im Angebot der Volkswohl Bund Versicherungen befindet sich kein besonderes Produktangebot für Ärzte oder Zahnärzte. Mediziner entscheiden sich nach Bedarf für eine Absicherung des Volkswohl Bundes. Selbständige Ärzte oder Zahnärzte profitieren beispielsweise von einer privaten Rentenvorsorge der Volkswohl Bund Versicherungen. Neben einer klassischen Altersvorsorge bietet das Unternehmen auch eine fondsgebundene Rente. Mit der Option Rente PLUS erweitern Versicherte ihren Schutz und erhöhen die Rentenleistung im Fall einer Pflegebedürftigkeit.

Beamte

Je nach Bedarf sichern Beamte verschiedene Risiken mit einem Produkt der Volkswohl Bund Versicherung ab. Eine Gesundheitsvorsorge steht bei dem Dortmunder Unternehmen nicht zur Wahl. Beamte wählen daher einen Beihilfetarif eines anderen Versicherers um die Lücke zu den Beihilfeleistungen ihres Dienstherrn zu schließen. In der Regel stehen bei den meisten Versicherern verschiedene Optionen unterschiedlicher Leistungsstärke zur Auswahl.

Studierende und Auszubildende

Zu Beginn der Ausbildung sind Auszubildende in der Regel Mitglied der gesetzlichen Krankenversicherung. Sie haben die Möglichkeit, sich mit einer Zusatzversicherung abzusichern und so die gesetzlichen Regelleistungen zu erweitern. Studierende sind in der gesetzlichen Krankenkasse abgesichert oder lassen sich von der gesetzlichen Versicherungspflicht befreien und wechseln zu einem privaten Anbieter. Unter Umständen sind Studentinnen und Studenten auch über ihre Eltern in der GKV familienversichert. Die genaue Absicherung kommt auf die individuelle Situation an. Haben Studierende sich für die Mitgliedschaft in der PKV entschieden, ist während der Studiendauer ein Rückwechsel zu einem gesetzlichen Anbieter nicht möglich.

Pflichtversicherung von Pflegeleistungen in der privaten Krankenversicherung

In Deutschland besteht die Pflicht zur Mitgliedschaft in der Pflegepflichtversicherung. Gesetzlich Versicherte sind über ihre Krankenkasse in der gesetzlichen Pflegeversicherung abgesichert. Bei Privatversicherten ist die Pflegepflichtversicherung über den privaten Versicherer geregelt. Die Leistungen in der gesetzlichen und privaten Pflegepflichtversicherung sind identisch. Im Pflegefall kann es zu einer hohen Kostenbelastung kommen, so dass die gesetzlichen Leistungen nicht ausreichen um die Kosten zu decken. Eine private Pflegevorsorge ist daher eine ausgezeichnete Wahl. Durch die rechtzeitige Vorsorge wird die Familie im Pflegefall erheblich entlastet. Die Volkswohl Bund Versicherungen bieten mit der PflegeVorsorge eine Möglichkeit, die Risiken eines Pflegefalls aufzufangen. Das Unternehmen hat insgesamt vier Produktalternativen im Angebot die eine flexible Absicherung ermöglichen. Informationen zu den einzelnen Optionen erhalten Interessenten bei einem persönlichen Beratungsgespräch.

Zusätzliche Leistungen

Die Absicherung zusätzlicher Leistungen im Bereich der Gesundheitsvorsorge ist bei den Volkswohl Bund Versicherungen nicht möglich. Wer eine Zusatzversicherung abschließen möchte, wählt aus dem breiten Angebot anderer Anbieter. Im Portfolio der Volkswohl Bund Versicherungen befinden sich unter anderem Absicherungsoptionen bei Unfall. Der Volkswohl Bund bietet mit Unfall Easy eine ausgezeichnete Risikovorsorge. Es sind Versicherungssummen bis zu einer Million Euro möglich. Zudem übernimmt der Versicherer wertvolle Assistance-Leistungen mit Reha-Management im Versicherungsfall. Nach Angaben des Versicherers passiert in Deutschland statistisch gesehen alle sechs Sekunden ein Unfall. Passiert der Unfall in der Freizeit, greift die gesetzliche Unfallversicherung nicht. Eine private Vorsorge ist also sehr zu empfehlen. Da auch immer wieder Kinder betroffen sind, sollte der Versicherungsschutz auf die gesamte Familie ausgedehnt werden.

Kommt es zu einer Berufs- oder Erwerbsunfähigkeit, entsteht schnell eine finanzielle Notlage. Für diese Fälle haben die Volkswohl Bund Versicherungen

  • die Berufsunfähigkeitsversicherung
  • die Erwerbsunfähigkeitsversicherung

im Angebot. Vor allem Selbständige sorgen mit einem entsprechenden Angebot vor. Auch wenn die Arbeit nicht mehr ausgeübt werden kann, laufen die monatlichen Kosten weiter, daher ist die Absicherung der eigenen Arbeitskraft sehr zu empfehlen. Besonders günstig ist der Schutz für Versicherte, die eine Absicherung in jungen Jahren abschließen. Für weitere Fragen sollte eine individuelle Beratung durch die Volkswohl Bund Versicherungen erfolgen.

Beitragsrückerstattung

Da es sich bei der Beitragsrückerstattung um ein Instrument der privaten Krankenvollversicherung handelt, spielt sie bei den Absicherungen der Volkswohl Bund Versicherungen keine Rolle. Versicherte, die in einem bestimmten Zeitraum keine Rechnungen zur Erstattung bei ihrem privaten Krankenvollversicherungsanbieter einreichen, erhalten unter Umständen einen Teil der Beiträge zurück. Ob und in welcher Höhe Rückzahlungen erfolgen, hängt vom Versicherer und den Bedingungen ab. Möglich sind üblicherweise Erstattungen in der Höhe von bis zu drei Monatsbeiträgen. Es lohnt sich, kleinere Rechnungen aus eigener Tasche zu begleichen und stattdessen die Beitragsrückerstattung in Anspruch zu nehmen. Fallen die Rechnungsbeträge geringer als die Rückerstattung aus, ist dieses Verfahren zu empfehlen.

Beitragsanpassung

Auch die Beitragsanpassung spielt bei den Angeboten der Volkswohl Bund Versicherungen keine Rolle. In der privaten Krankenvollversicherung können höhere Ausgaben der Versichertengemeinschaft steigende Beiträge zur Folge haben. Die Leistungen in der privaten Krankenvollversicherung sind garantiert, so dass es nicht zu Minderungen kommen kann. Verursachen medizinischer Fortschritt, steigende Personalkosten im Gesundheitswesen oder anderer Faktoren höhere Ausgaben, legen die Versicherer die Mehrkosten auf die Versicherten um. Auch wenn es im Falle einer Beitragsanpassung ein Sonderkündigungsrecht gibt, sollten Versicherte nicht vorschnell zu einem anderen PKV-Anbieter wechseln. Besser ist der Tarifwechsel innerhalb der Gesellschaft, der mit verschiedenen Vorteilen für den Versicherten einhergeht. So werden Altersrückstellungen in voller Höhe übertragen, es ist keine erneute Gesundheitsprüfung erforderlich und Fristen oder Wartezeiten bis zur vollen Leistungserbringung gibt es nicht.

Sehr gern beraten wir Sie zu Ihrem Tarifwechsel – wir freuen uns auf Ihren Anruf!

Kündigung der privaten Krankenversicherung

Versicherungen werden in der Regel mit einer Frist von drei Monaten zum Ende des Versicherungsjahrs gekündigt. Die Kündigungsmodalitäten der Volkswohl Bund Versicherungen entnehmen Versicherte idealerweise ihren Vertragsunterlagen. Handelt es sich um Versicherungen mit einer Mindestvertragslaufzeit ist die Kündigung erst zum Ende der vereinbarten Laufzeit möglich. Wird keine Kündigung ausgesprochen, verlängert sich der Vertrag um ein weiteres Jahr. Die Kündigung und der Wechsel zu einem anderen Anbieter ist in den meisten Fällen nicht ratsam. Der Anbieterwechsel geht in der Regel mit einigen Nachteilen für den Versicherten einher. Abhängig von den gewählten Tarifen gehen eventuell Altersrückstellungen verloren. Zudem erwartet ein neuer Anbieter eine Gesundheitsprüfung, was gerade für ältere Versicherte oder Versicherte mit Vorerkrankungen problematisch sein kann. Ratsam ist der Tarifwechsel innerhalb der Gesellschaft. Dabei reduzieren Versicherte ihre monatliche Belastung, mit Leistungseinschränkungen müssen sie jedoch nicht rechnen. Im Idealfall arbeiten Versicherte bei einem Tarifwechsel innerhalb der Gesellschaft mit einem kompetenten Fachmann zusammen.

Vergleich

Das Angebot der Volkswohl Bund Versicherungen fließt in einen Vergleich privater Krankenvollversicherer nicht ein, da es hier kein entsprechendes Tarifangebot gibt. Grundsätzlich sollten Kunden bei einem Vergleich vor allem auf

  • die Beiträge
  • die Leistungen
  • den Service
  • Assistance-Leistungen
  • die Höhe der Selbstbeteiligung
  • die Beitragsrückerstattung

fokussieren. Die Entscheidung für einen privaten Krankenvollversicherer ist in der Regel eine Entscheidung für das gesamte Leben, so dass hier sorgsam abgewogen werden sollte. Neben einem ausgezeichneten Preis- Leistungsverhältnis kommt es daher auf die Serviceleistungen und die Transparenz eines Anbieters an. Wertvolle Unterstützung bieten Rankings unabhängiger Dienstleister, die in Abständen die Tarife der Vollversicherer unter die Lupe nehmen. Auf Basis verschiedener Kriterien werden die Angebote von Experten genau analysiert. Auch ein Blick in die Tests von Stiftung Warentest sorgt für Unterstützung bei der Entscheidung für den passenden Krankenvollversicherer.

Volkswohl Bund Versicherungen Kontakt

Die Volkswohl Bund Versicherungen haben ihren Sitz in Köln und sind wie folgt zu erreichen:

Volkswohl Bund Versicherungen

Südwall 37 – 41

44137 Dortmund

Telefon: 0231 – 5433 – 0

Telefax: 0231 – 5433 – 400

Email: info@volkswohlbund.de

(Stand 10/2016)