Ausgezeichnete Tarife Top-Preis-Leistung
Private Krankenversicherung
Tarifvergleich 2019/2020
1 Teilen Sie uns
Ihre Wünsche mit
2 Wir suchen den
passenden Anbieter
3 Sie erhalten kostenfrei
unsere Empfehlung
Für wen ist die Krankenversicherung?
weiter
Geburtsdatum von Ihnen / Ihres Partners / Ihrem Kind
Wie sind Sie derzeit versichert?
Wie ist Ihr derzeitiger Berufsstatus?
Wie möchten Sie im Krankenhaus abgesichert sein?
Ist Ihnen eine Chefarztbehandlung wichtig?
Sind Ihnen Zahnleistungen wichtig?
In welcher Region wohnen Sie?
Bitte haben Sie einen Augenblick Geduld ...

Eine passende private Krankenversicherung wird gesucht.

Jetzt kostenfreies Angebot erhalten - bis zu 65% sparen!

Warum benötigen wir Ihre Kontaktdaten?

Ausgezeichnete Leistungen

  • Alle Anbieter / Tarife im Vergleich
  • Beste Zahnleistungen
  • Bestes Preis-Leistung-Verhältnis
  • 45.000 Kunden vergleichen mit uns
Unser Versprechen gehalten
Wir freuen uns über so viele zufriedene Kunden und tolle Bewertungen
  • Erfahren:
    Über 45.000 Kunden vergleichen regelmäßig mit uns.
  • Persönlich:
    Unsere Experten beraten Sie am Telefon.
Kundenbewertungen
4.4 / 5.0 Werner R.
Sehr gute Möglichkeit, eine passende Krankenvers ...
4.9 / 5.0 Anja Becker
Danke - super Service und das alles kostenlos ...

Jetzt kostenfrei vergleichen

Victoria Krankenversicherung Studententarif

Victoria Krankenversicherung Studententarif

Im Jahr 2010 wurden die DKV und die Victoria Krankenversicherung verschmolzen. Die Unternehmen arbeiten unter dem Dach der ERGO Versicherungsgruppe. Ein Victoria Krankenversicherung Studententarif wird über die DKV angeboten. Studierende entscheiden sich für eine der Tarifreihen der DKV und stellen ihren individuellen Versicherungsschutz zusammen. Zur Wahl stehen die Varianten

  • BestMed Eco und
  • BestMed Komfort

Grundsätzlich haben Studierende zu Beginn die Möglichkeit, sich von der gesetzlichen Versicherungspflicht befreien zu lassen, und sich für einen privaten Vollversicherer entscheiden. Auch der Victoria Krankenversicherung Studententarif, bzw. ein DKV-Tarif stehen dabei zur Wahl. Wer sich einmal für eine private Versicherung entschieden hat, kann während der Studienzeit nicht mehr in die GKV zurückwechseln, die Entscheidung ist also endgültig. Studenten können zudem bei einer Absicherung eines Elternteils in der GKV bis zum 25. Lebensjahr gesetzlich familienversichert bleiben. Das ist möglich, sofern die Einkünfte des Studierenden 450 Euro monatlich nicht überschreiten. Während der Semesterferien sind auch höhere Einkommen möglich, im Jahresdurchschnitt darf die Grenze jedoch nicht überschritten werden. Wer vor Beginn des Studiums in der PKV abgesichert war und mit Studienanfang zu einem gesetzlichen Anbieter wechselt, kann die private Gesundheitsvorsorge im Rahmen einer Anwartschaftsversicherung weiterführen. Das ist beispielsweise bei Kindern von Beamten der Fall, die über einen Beihilfetarif abgesichert waren. Nach Ende des Studiums steigen sie erneut zu den gesicherten Konditionen in die private Krankenversicherung ein.

Victoria Krankenversicherung Studententarif – Leistungen und Bedingungen

Die Leistungen im Victoria Krankenversicherung Studententarif bzw. in einem Tarif der DKV richten sich nach den Versicherungsbedingungen. Die Leistungen in den einzelnen Varianten setzen sich aus

  • ambulanten Leistungen
  • stationären Leistungen
  • Leistungen im Bereich der Zahngesundheit

zusammen.

Wer sich als Student nicht für eine private Krankenversicherung entscheidet, sondern bei einem gesetzlichen Anbieter versichert ist, kann den gesetzlichen Schutz mit einer Zusatzversicherung ergänzen. Die Victoria Krankenversicherung bzw. die DKV haben verschiedene Optionen in ihrem Angebot. Mit einer ambulanten Zusatzversicherung, die für einen Privatpatientenstatus beim Arzt, einer Zahnzusatzversicherung und einer Krankenhauszusatzversicherung stehen verschiedene Möglichkeiten zur Wahl. Für Studierende, die sich nicht für eine Victoria Krankenversicherung Studententarif, sondern für einen privaten Anbieter entscheiden, sind die Einstiegsbeiträge aufgrund des jungen Eintrittsalters in der Regel besonders attraktiv.

(Stand 01/2017)