Ausgezeichnete Tarife Top-Preis-Leistung
Private Krankenversicherung
Tarifvergleich 2019/2020
1 Teilen Sie uns
Ihre Wünsche mit
2 Wir suchen den
passenden Anbieter
3 Sie erhalten kostenfrei
unsere Empfehlung
Für wen ist die Krankenversicherung?
weiter
Geburtsdatum von Ihnen / Ihres Partners / Ihrem Kind
Wie sind Sie derzeit versichert?
Wie ist Ihr derzeitiger Berufsstatus?
Wie möchten Sie im Krankenhaus abgesichert sein?
Ist Ihnen eine Chefarztbehandlung wichtig?
Sind Ihnen Zahnleistungen wichtig?
In welcher Region wohnen Sie?
Bitte haben Sie einen Augenblick Geduld ...

Eine passende private Krankenversicherung wird gesucht.

Jetzt kostenfreies Angebot erhalten - bis zu 65% sparen!

Warum benötigen wir Ihre Kontaktdaten?

Ausgezeichnete Leistungen

  • Alle Anbieter / Tarife im Vergleich
  • Beste Zahnleistungen
  • Bestes Preis-Leistung-Verhältnis
  • 45.000 Kunden vergleichen mit uns
Unser Versprechen gehalten
Wir freuen uns über so viele zufriedene Kunden und tolle Bewertungen
  • Erfahren:
    Über 45.000 Kunden vergleichen regelmäßig mit uns.
  • Persönlich:
    Unsere Experten beraten Sie am Telefon.
Kundenbewertungen
4.4 / 5.0 Werner R.
Sehr gute Möglichkeit, eine passende Krankenvers ...
4.9 / 5.0 Anja Becker
Danke - super Service und das alles kostenlos ...

Jetzt kostenfrei vergleichen

Hallesche Krankenversicherung Tarif NK 2

Hallesche Krankenversicherung Tarif NK 2

Der Hallesche Krankenversicherung Tarif NK 2 beinhaltet einen Selbstbehalt in Höhe von 600 Euro jährlich. Das heißt, Versicherte, die sich für diese Tarifoption des Anbieters entscheiden, beteiligen sich mit maximal 600 Euro jährlich an den entstehenden Krankheitskosten. Rechnungsbeträge, die über den vereinbarten Selbstbehalt hinausgehen, übernimmt die Hallesche Krankenversicherung. Besonders Selbständige profitieren von einem hohen Selbstbehalt. Ob Selbständige und Freiberufler den Hallesche Krankenversicherung Tarif NK 2 wählen, hängt von den jeweiligen Ansprüchen ab. Die Hallesche bietet Selbstbehalte bis zu 3.000 Euro, so dass der NK 2-Tarif mit 600 Euro eher an der unteren Grenze liegt. Ein hoher Selbstbehalt sorgt immer für günstige Beiträge. Da Selbständige und Freiberufler keinen Arbeitgeberzuschuss erhalten, sondern allein für den PKV-Beitrag aufkommen, ist die hohe Selbstbeteiligung eine ausgezeichnete Möglichkeit, die monatlichen Kosten möglichst gering zu halten.

Hallesche Krankenversicherung Tarif NK 2 – Leistungen und Bedingungen

Mit den NK-Tarifen bietet die Hallesche verschiedene Top-Schutz-Varianten für einen ausgezeichneten Gesundheitsschutz. Die Tarifoption der Hallesche ist nicht auf die Höchstsätze der Gebührenordnung für Ärzte und Zahnärzte begrenzt und verspricht demnach Leistungen über diese Grenzen hinaus. Der Hallesche Krankenversicherung Tarif NK 2 überzeugt mit stabilen Leistungen und einen umfangreichen Leistungsniveau. Unter anderem profitieren Versicherte von

  • freier Arzt- und Krankenhauswahl
  • Unterbringung im Ein- oder Zweibettzimmer
  • ausgezeichneten Leistungen im Bereich der Zahngesundheit
  • Übernahme von Heilpraktikerleistungen in Höhe von 80 Prozent, begrenzt auf 2.600 Euro jährlich

Verschieden Vorsorgeuntersuchungen, die unabhängig vom alter und den gesetzlichen Prorgrammen durchgeführt werden, komplettieren das Leistungsangebot.

Wer in einem bestimmten Leistungszeitraum keine Rechnungen zur Erstattung vorlegt, erhält einen Teil der Beiträge zurückerstattet. Dabei richtet sich die genaue Höhe der Erstattung nach dem leistungsfreien Zeitraum. Möglich sind Rückzahlungen von bis zu drei Monatsbeiträgen pro Jahr. Mit verschiedenen Tarifbausteinen erweitern PKV-Versicherte den Hallesche Krankenversicherung Tarif NK 2 und sorgen so für einen bedarfsgerechten und individuellen Schutz. Zur Wahl stehen folgende Bausteine:

  • Pflege-Pflichtversicherung
  • Pflege-Zusatzversicherung
  • Krankentagegeld
  • Beitragsermäßigung im Alter
  • Auslandsreise-Schutz

Die Pflegepflichtversicherung zählt zu den Pflichtversicherungen und orientiert sich mit ihren Leistungen an der gesetzlichen Pflegeversicherung. Ideal ist die Kombination der Pflege-Pflichtversicherung mit einer Pflege-Zusatzversicherung – auf diese Weise sorgen Versicherte für eine optimale Absicherung im Pflegefall vor.

(Stand 11/2016)