Ausgezeichnete Tarife Top-Preis-Leistung
Private Krankenversicherung
Tarifvergleich 2019/2020
1 Teilen Sie uns
Ihre Wünsche mit
2 Wir suchen den
passenden Anbieter
3 Sie erhalten kostenfrei
unsere Empfehlung
Für wen ist die Krankenversicherung?
weiter
Geburtsdatum von Ihnen / Ihres Partners / Ihrem Kind
Wie sind Sie derzeit versichert?
Wie ist Ihr derzeitiger Berufsstatus?
Wie möchten Sie im Krankenhaus abgesichert sein?
Ist Ihnen eine Chefarztbehandlung wichtig?
Sind Ihnen Zahnleistungen wichtig?
In welcher Region wohnen Sie?
Bitte haben Sie einen Augenblick Geduld ...

Eine passende private Krankenversicherung wird gesucht.

Jetzt kostenfreies Angebot erhalten - bis zu 65% sparen!

Warum benötigen wir Ihre Kontaktdaten?

Ausgezeichnete Leistungen

  • Alle Anbieter / Tarife im Vergleich
  • Beste Zahnleistungen
  • Bestes Preis-Leistung-Verhältnis
  • 45.000 Kunden vergleichen mit uns
Unser Versprechen gehalten
Wir freuen uns über so viele zufriedene Kunden und tolle Bewertungen
  • Erfahren:
    Über 45.000 Kunden vergleichen regelmäßig mit uns.
  • Persönlich:
    Unsere Experten beraten Sie am Telefon.
Kundenbewertungen
4.4 / 5.0 Werner R.
Sehr gute Möglichkeit, eine passende Krankenvers ...
4.9 / 5.0 Anja Becker
Danke - super Service und das alles kostenlos ...

Jetzt kostenfrei vergleichen

Deutsche Krankenversicherung Beitragserhöhung

Ganz gleich, ob privat oder gesetzlich, Beitragserhöhungen sollte jeder Krankenversicherte einkalkulieren. Besonders hart betrifft es 2016 die Versicherten der Deutschen Krankenversicherung, kurz DKV.


Die konkreten Fakten zur Deutsche Krankenversicherung Beitragserhöhung 2016

Deutsche Krankenversicherung Beitragserhöhung - Recherche im Internet Von der Deutsche Krankenversicherung Beitragserhöhung sind 2016 fast 60 Prozent der insgesamt 815.000 DKV-Vollversicherten betroffen. Die durchschnittliche Deutsche Krankenversicherung Beitragserhöhung beträgt immerhin 7,8 Prozent für Neu- und Bestandskunden und liegt damit über dem Durchschnitt der Branche.

Während einige Tarife von Deutschlands zweitgrößtem privaten Krankenversicherungsunternehmen weitgehend verschont bleiben, sind andere Tarife von der Deutsche Krankenversicherung Beitragserhöhung sogar um 40 Prozent und mehr betroffen. So müssen vor allem Bestandskunden des Tarifs BM4 mit deutlich höheren Ausgaben rechnen. Gedeckelt sei der Anstieg der Deutsche Krankenversicherung Beitragserhöhung jedoch auf insgesamt knapp 130 Euro monatlichen Beitragsmehrkosten, bei Versicherten, die bereits über 65 Jahre alt sind, auf knapp 80 Euro.


Die Deutsche Krankenversicherung Beitragserhöhung der vergangenen Jahre

Auch in den letzten Jahren gab es immer wieder eine Deutsche Krankenversicherung Beitragserhöhung, wenn auch eine etwas moderatere.

  • im Jahr 2012: Eine Deutsche Krankenversicherung Beitragserhöhung um bis zu 50 Prozent erfolgte vor allem im Neukundengeschäft bei Studenten und Auszubildenden.
  • im Jahre 2013: Die neuen Unisex-Tarife sorgten für eine allgemeine Deutsche Krankenversicherung Beitragserhöhung um durchschnittlich 4,5 Prozent.
  • im Jahr 2014: Beitragserhöhungen aber auch -senkungen betrafen vor allem die DKV-Zusatzversicherungen.
  • im Jahr 2015: Eine Deutsche Krankenversicherung Beitragserhöhung fand im Studententarif statt.

Die Beiträge für Vollversicherungen für Angestellte, Selbstständige und Freiberufler blieben dahingegen in den vergangenen Jahren relativ stabil.


Die Gründe für die Deutsche Krankenversicherung Beitragserhöhung

Der Hauptgrund für die enorme Deutsche Krankenversicherung Beitragserhöhung in 2016 ist nach Unternehmensangaben der große Anstieg des Leistungsumfangs. Weitere Faktoren können die Deutsche Krankenversicherung Beitragserhöhung beeinflusst haben. Dazu gehören:

  • das niedrige Zinsniveau am Kapitalmarkt: Die am Kapitalmarkt erzielten Zinsen der angelegten Beiträge der Kunden sind geringer als einkalkuliert.
  • der demografische Wandel: Die erhöhte Lebenserwartung der Menschen bedeutet für die DKV zugleich einen erhöhten und längeren Bedarf an Gesundheitsleistungen.
  • der Fortschritt in der Medizin: Die Behandlungskosten steigen durch modernere medizinische Verfahren und kostenintensive Technologien.
  • Volkskrankheiten: Immer mehr Menschen leiden an langwierigen Erkrankungen, wie Rückenerkrankungen, Depressionen oder Diabetes, die einer intensiven therapeutischen Betreuung bedürfen.

Möglichkeiten bei einer Deutsche Krankenversicherung Beitragserhöhung

Wer von der Deutsche Krankenversicherung Beitragserhöhung betroffen ist, muss dies nicht zwingend hinnehmen. Es gibt folgende Optionen:

  • eine Reduzierung des Leistungsumfangs
  • eine Erhöhung des Selbstbehalts
  • ein Wechsel in einen anderen Tarif der DKV
  • ein Wechsel in einen Tarif einer anderen privaten Krankenversicherung
  • ein Wechsel in die gesetzliche Krankenversicherung

Deutsche Krankenversicherung Beitragserhöhung - Geldscheine Der Weg zurück in die gesetzliche Versicherung ist meist nicht ganz einfach und auch nur in Ausnahmefällen möglich. Ein Wechsel zu einem anderen Anbieter kann gegebenenfalls zu einer deutlichen Beitragsreduktion führen, jedoch entfallen dann die bereits angesparten Altersrückstellungen und in der Regel ist zudem ein erneuter Gesundheitstest nötig.

Auch Abstriche beim Leistungsumfang oder ein höherer Selbstbehalt bringen Nachteile. Die beste Option ist der Tarifwechsel innerhalb der Deutschen Krankenversicherung, auf den jeder Versicherte gemäß § 204 VVG ein Anrecht hat.

Meist kann bei einem gleichwertigen Leistungsumfang eine geringere Beitragshöhe erzielt werden und Altersrückstellungen angerechnet werden.

Ein kostenloser und unabhängiger Versicherungsvergleich sowie auch die persönliche Beratung eines Experten können unterstützend dabei helfen, mehrere Angebote zu erhalten und diese im Hinblick auf das optimale Preis-Leistungsverhältnis zu überprüfen.