Ausgezeichnete Tarife Top-Preis-Leistung
Private Krankenversicherung
Tarifvergleich 2019/2020
1 Teilen Sie uns
Ihre Wünsche mit
2 Wir suchen den
passenden Anbieter
3 Sie erhalten kostenfrei
unsere Empfehlung
Für wen ist die Krankenversicherung?
weiter
Geburtsdatum von Ihnen / Ihres Partners / Ihrem Kind
Wie sind Sie derzeit versichert?
Wie ist Ihr derzeitiger Berufsstatus?
Wie möchten Sie im Krankenhaus abgesichert sein?
Ist Ihnen eine Chefarztbehandlung wichtig?
Sind Ihnen Zahnleistungen wichtig?
In welcher Region wohnen Sie?
Bitte haben Sie einen Augenblick Geduld ...

Eine passende private Krankenversicherung wird gesucht.

Jetzt kostenfreies Angebot erhalten - bis zu 65% sparen!

Warum benötigen wir Ihre Kontaktdaten?

Ausgezeichnete Leistungen

  • Alle Anbieter / Tarife im Vergleich
  • Beste Zahnleistungen
  • Bestes Preis-Leistung-Verhältnis
  • 45.000 Kunden vergleichen mit uns
Unser Versprechen gehalten
Wir freuen uns über so viele zufriedene Kunden und tolle Bewertungen
  • Erfahren:
    Über 45.000 Kunden vergleichen regelmäßig mit uns.
  • Persönlich:
    Unsere Experten beraten Sie am Telefon.
Kundenbewertungen
4.4 / 5.0 Werner R.
Sehr gute Möglichkeit, eine passende Krankenvers ...
4.9 / 5.0 Anja Becker
Danke - super Service und das alles kostenlos ...

Jetzt kostenfrei vergleichen

Bayerische Beamtenkrankenkasse Standardtarif


Voraussetzungen für den Wechsel zum Bayerische Beamtenkrankenkasse Standardtarif

Im Bayerische Beamtenkrankenkasse Standardtarif sind aufnahmefähig

  • Personen, die vorher als privatversicherte Person mindestens 10 Jahre in einem substitutiven Tarif mit Beginn vor dem 01.01.2009 versichert waren.

Zum versicherungsfähigen Personenkreis gehören:

wenn das 55. Lebensjahr überschritten wurde und das Einkommen nicht über der Jahresarbeitsentgeldgrenze liegt.

  • Beamte mit Beihilfeanspruch, beihilfeberechtigte Angehörige
  • Versicherte über 65. Lebensjahr
  • Versicherte , die vor Vollendung des 55.Lebensjahrs eine Rente der Gesetzlichen Rentenversicherung beziehen oder beantragten
  • Beihilfeberechtigte Beamte mit Bezug eines Ruhegehaltes, die das 55. Lebensjahr noch nicht überschritten haben

Bayerische Beamtenkrankenkasse Standardtarif - Ansprechpartnerin Der Standardtarif Bayerische Beamtenkrankenkasse garantiert, dass der Beitrag den Höchstbeitrag der Gesetzlichen Krankenversicherung nicht überschreitet.

Werden Familienangehörige mitversichert, so wird garantiert, dass 150 v.H. des Höchstbeitrages zur Gesetzlichen Krankenversicherung nicht überschritten wird.


Leistungsumfang im Bayerische Beamtenkrankenkasse Standardtarif

Der Bayerische Beamtenkrankenkasse Standardtarif leistet entsprechend der gesetzlichen Grundlagen für medizinisch notwendige Heilbehandlungen für

  • Ambulante ärztliche Heilversorgung bis maximal 1,8fachen der GOÄ, Primärarztprinzip mit hausärztlicher Überweisung zum Facharzt
  • Psychotherapie nach Gutachten und Leistungszusage
  • Röntgendiagnostik und Strahlentherapie
  • Arzneimittel, Verbandmittel, Heilmittel, Hilfsmittel nach Katalog und Listen
  • Stationäre Heilbehandlung im Mehrbettzimmer in Krankenhäusern nach Bundespflegesatzverordnung
  • Zahnersatzleistungen nach Leistungskatalog bis maximal 65% der erstattungsfähigen Aufwendungen
  • Häusliche Kranken-/Behandlungspflege, Haushaltshilfe
  • Rehabilitationsmaßnahmen, wenn kein anderer gesetzlicher Träger die Kosten übernimmt
  • Schwangerschaft und ~gymnastik, Entbindung, Hebammenhilfe, Mutterschaftsgeld
  • Rettungsfahrten und unter bestimmten Umständen Fahrtkosten zum nächstgelegenen Arzt beziehungsweise öffentlichen oder privaten Krankenhaus, das der Bundespflegesatzverordnung unterliegt
  • Auslandskrankenversicherung Europa für einen Monat generell, andere auf Anfrage

Was ist bei einem Wechsel zum Bayerische Beamtenkrankenkasse Standardtarif zu beachten

Mit dem Antrag auf Wechsel in den Bayerische Beamtenkrankenkasse Standardtarif sind folgende Unterlagen mit einzureichen:

  • Rentenantrag oder Rentenbescheid bzw. Rentnerausweis
  • Bescheinigung zur Nichtveranlagung
  • Einkommensteuerbescheid
  • Nachweis über Ruhegehaltsbezüge bei Beamten
  • Nachweis zur Beihilfeberechtigung durch die Beihilfestelle
  • Nachweis für Angehörige, dass diese berücksichtigungsfähig sind
  • Für Beamte die Ernennungsurkunde

Leistungsausschlüsse im Bayerische Beamtenkrankenkasse Standardtarif

Der Bayerische Beamtenkrankenkasse Standardtarif leistet entsprechen den Leistungskatalogen, Gebührenverzeichnissen und Regelungen der Gesetzlichen Krankenversicherung. Eingeschränkt oder ausgeschlossen sind:

  • Privatärztliche ambulante, stationäre sowie zahnärztliche Behandlungen
  • Fehlen schulmedizinische Behandlungsmethoden und sind laut der Gebührenordnungen für Ärzte nicht vorhanden, so ersetzt der Bayerische Beamtenkrankenkasse Standardtarif insofern Leistungen nur nach vorheriger Zusage
  • Kur- und Aufenthalte in Sanatorien sind ohne vorherige Leistungsprüfung und -zusage ausgeschlossen
  • Die Leistungspflicht zur Kostenübernahme bei Kriegsereignissen bei einem Auslandsaufenthalt entfällt, wenn es für das Reiseland eine Reisewarnung des Auswärtigen Amtes gegeben hat
  • Kostenübernahme bei Wehrdienstbeschädigungen sind ausgeschlossen
  • Vorsätzlich herbeigeführte Gesundheitsschädigungen und deren Behandlungskosten werden nicht getragen
  • Bei Begehen einer vorsätzlichen Straftat ist eine Leistungspflicht ausgeschlossen.
  • Krankheitsbehandlungen oder Behandlung von Unfallfolgen sind bei alkoholbedingten Bewusstseinsstörungen ausgeschlossen oder stark eingeschränkt

Zusatzleistungen und Zusatzbausteine für den Bayerische Beamtenkrankenkasse Standardtarif

Bayerische Beamtenkrankenkasse Standardtarif - Taschenrechner Es darf neben dem Barmenia Krankenversicherung Standardtarif kein weiter Vollversicherungs- oder Teilversicherungstarif bei derselben oder einer anderen Krankenversicherung bestehen.

Zusatzversicherungen, die für versicherte Person einer gesetzlichen Krankenversicherung möglich wären, sind als Ergänzung unter Umständen möglich.


Versicherungssummen, Selbstbeteiligung und Beitrag

Es gelten im Allgemeinen die Regelungen der Gesetzlichen Vorgaben:

  • Ambulante Versorgung im Bayerische Beamtenkrankenkasse Standardtarif zu 100% abzüglich der vereinbarten Selbstbehalte und Freigrenzen
  • Selbstbehalte sowie Höchstentschädigungsleistungen für bestimmte Medikamente, Heil- und Hilfsmittel
  • Verschiedene ambulante oder häusliche Behandlungen
  • Selbstbehalte sind bis maximal 306,- EUR pro Jahr zu erbringen
  • Selbstbehalte, Freigrenzen oder Höchstleistungen werden entweder prozentual oder als fixer Beitrag erhoben
  • Der Beitrag ermittelt sich nach Eintrittsalter. Risikozuschläge werden entsprechend einer Gesundheitsprüfung erhoben
  • Vorher vorhandene Risikozuschläge können von der Bayerische Beamtenkrankenkasse auf den Standardtarif übertragen werden
  • Der Beitrag ist auf den Höchstbeitrag zur Gesetzlichen Krankenversicherung begrenzt. Bei Mitversicherung von einem Familienangehörigen auf 150 von Hundert dieser Grenze

Versicherungsbeginn und Kündigung

Die Versicherung beginnt mit dem vereinbarten Datum frühestens mit dem Tag der Antragstellung. Die Mindestvertragsdauer beträgt zwei Jahre und kann dann ordentlich mit dreimonatiger Frist zum Versicherungsjahresende gekündigt werden. Bei einer Beitragserhöhung kann der Versicherte mit einer Frist von zwei Monaten zum Wirksamwerden der Änderung kündigen. Bei einer Kündigung ist eine Mitgliedsbescheinigung der neuen Versicherungsgesellschaft vorzulegen. Der Versicherer verzichtet auf eine ordentliche Kündigung.